Pfleiderer AktieWKN: 676474 / ISIN: DE0006764749

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
Diese Aktie wird nicht mehr gehandelt
15.06.2011 18:01
Bewerten
 (0)

Pfleiderer verkaufen (Independent Research GmbH)

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Independent Research, Stefan Röhle, rät nach wie vor zum Verkauf der Pfleiderer-Aktie (ISIN DE0006764749/ WKN 676474).

Aufgrund massiver Wertberichtigungen sei es bei Pfleiderer in 2010 zu einem Nettoverlust in Höhe von 723 Mio. Euro gekommen. Vor diesem Hintergrund habe sich das Eigenkapital per Jahresende auf -301 Mio. Euro belaufen. Auch auf operativer Ebene habe das Unternehmen die Erwartungen der Analysten verfehlt. So hätten hohe Materialkosten nicht an die Kunden weitergegeben werden können.

Um die drohende Insolvenz abzuwenden, plane Pfleiderer umfangreiche Kapitalmaßnahmen. Diese würden aber für die Altaktionäre quasi einem Totalverlust gleichkommen. Da die Altaktionäre und Hybridanleihengläubiger von einem möglichen Turnaround der "sanierten" Pfleiderer kaum profitieren würden, würden die Analysten eine Zustimmung für den Sanierungsplan, ohne ein genaues Restrukturierungskonzept, für ungewiss halten.

Bei einem Kursziel von 0,07 Euro bestätigen die Analysten von Independent Research ihr "verkaufen"-Votum für die Pfleiderer-Aktie. (Analyse vom 15.06.2011) (15.06.2011/ac/a/nw)

Artikel empfehlen?

Zusammenfassung: Pfleiderer verkaufen

Unternehmen:
Pfleiderer AG
Analyst:
Independent Research GmbH
Kursziel:
0,07 EUR
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
verkaufen
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Stefan Röhle
KGV*:
8,8
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Pfleiderer AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.12.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
29.11.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
25.07.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
15.06.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
08.06.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
22.12.2010Pfleiderer addWestLB AG
13.12.2010Pfleiderer kaufenDie Actien-Börse
20.08.2010Pfleiderer buyUniCredit Research
20.08.2010Pfleiderer kaufenIndependent Research GmbH
19.08.2010Pfleiderer buyUniCredit Research
23.02.2011Pfleiderer neutralWestLB AG
21.12.2010Pfleiderer haltenBankhaus Lampe KG
20.08.2010Pfleiderer holdDeutsche Bank AG
19.08.2010Pfleiderer haltenBankhaus Lampe KG
18.06.2010Pfleiderer haltenAC Research
22.12.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
29.11.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
25.07.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
15.06.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
08.06.2011Pfleiderer verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pfleiderer AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Nachrichten zu Pfleiderer AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?