Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

02.12.2011 09:54

Senden

Phoenix Solar neutral

New York (aktiencheck.de AG) - Stephen Benson, Analyst von Goldman Sachs, stuft die Aktie von Phoenix Solar (ISIN DE000A0BVU93/ WKN A0BVU9) unverändert mit "neutral" ein.

Im Rahmen einer Studie zum europäischen Sektor der Erneuerbaren Energien werde die Erwartung zum Ausdruck gebracht, dass Solartitel von weiter abnehmenden Subventionen, steigenden Finanzierungskosten, knapper Liquiditätsbeständen und der allgemeinen konjunkturellen Eintrübung belastet würden.

Daher seien die Ergebnisschätzungen weiter gesenkt worden. Das Kursziel für die Phoenix Solar-Aktie werde von 9,00 auf 3,20 EUR zurückgesetzt. Im vierten Quartal dürfte es erneut zu Abschreibungen auf Lagerbestände kommen. Der Umfang dürfte dem Niveau des dritten Quartals ähneln.

Vor diesem Hintergrund lautet die Einschätzung der Analysten von Goldman Sachs für die Aktie von Phoenix Solar weiterhin "neutral". (Analyse vom 01.12.11) (02.12.2011/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Phoenix Solar neutral
Unternehmen:
Phoenix Solar AG
Analyst:
Goldman Sachs Group Inc.
Kursziel:
3,20 EUR
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
3,06 EUR
Abst. Kursziel*:
+4,58%
Rating vorher:
neutral
Kurs aktuell:
2,09 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
+53,11%
Analyst Name:
Stephen Benson
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Phoenix Solar AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.06.12Phoenix Solar holdCommerzbank Corp. & Markets
05.04.12Phoenix Solar verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.01.12Phoenix Solar holdClose Brothers Seydler Research AG
02.12.11Phoenix Solar neutralGoldman Sachs Group Inc.
30.11.11Phoenix Solar neutralWestLB AG
10.11.11Phoenix Solar buyUBS AG
13.10.11Phoenix Solar outperformMacquarie Research
13.10.11Phoenix Solar buyUBS AG
23.08.11Phoenix Solar buyGoldman Sachs Group Inc.
18.08.11Phoenix Solar buyClose Brothers Seydler Research AG
18.06.12Phoenix Solar holdCommerzbank Corp. & Markets
11.01.12Phoenix Solar holdClose Brothers Seydler Research AG
02.12.11Phoenix Solar neutralGoldman Sachs Group Inc.
30.11.11Phoenix Solar neutralWestLB AG
25.11.11Phoenix Solar haltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.04.12Phoenix Solar verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.11.11Phoenix Solar verkaufenIndependent Research GmbH
12.10.11Phoenix Solar verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.06.11Phoenix Solar sellDeutsche Bank AG
13.05.11Phoenix Solar verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Phoenix Solar AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen