Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

13.07.2012 11:26

Senden

SAP halten

Essen (www.aktiencheck.de) - Steffen Manske, Analyst der National-Bank AG, bewertet die SAP-Aktie (ISIN DE0007164600/ WKN 716460) unverändert mit dem Votum "halten".

Das vorläufige Zahlenwerk beinhalte neben der Verbesserung der bereinigten Software- und softwarebezogenen Serviceerlöse um 21% auf 3,14 Mrd. Euro folgende Kennzahlen: Umsatz von 3,90 Mrd. Euro (+18%) und bereinigter Betriebsgewinn von 1,17 Mrd. Euro (+15%).

Der Softwarekonzern habe nach einem schwächeren Jahresstart im zweiten Quartal deutlich zulegen und die eigenen Erwartungen erfüllen können. So sollten die Software- und softwarebezogenen Serviceerlöse ohne Währungsveränderungseffekte um 14% bis 16% ansteigen, was SAP mit 15% erreicht habe. Für die reinen Softwareerlöse habe SAP einen währungsadjustierten Zuwachs von 15% bis 20% angepeilt und hier mit einem Plus von 19% am oberen Rand abgeschnitten. Hierzu hätten erfreulicherweise alle Regionen mit prozentual zweistelligem Wachstum beigetragen.

Im ersten Quartal hätten die Analysten die leichte Abschwächung des Erlöswachstums auf 10% moniert. Mit dem guten Zahlenwerk des vergangenen Quartals befinde sich SAP aber wieder auf Kurs zu den ausgegebenen Jahreszielen. Auch in punkto Verbesserung des wechselkursbereinigten Betriebsgewinns habe SAP mit seinen Vertriebsbemühungen und einem Plus von 8% (Q1 2012: 3%) Fortschritte erzielen können.

Insgesamt würden die Analysten die Vorabdaten sehr positiv beurteilen. Nach jetzigem Stand würden sie das Jahresziel eines währungsbereinigten Betriebsgewinns von 5,05 Mrd. Euro bis 5,25 Mrd. Euro (+7,2% bis +11,5%) als erreichbar erachten, jedoch eher im unteren Bereich.

Die Analysten der National-Bank AG bleiben deshalb mit unverändertem Kursziel von 50 Euro bei ihrem bisherigen Anlagevotum "halten" für die SAP-Aktie. (Analyse vom 13.07.2012) (13.07.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: SAP halten
Unternehmen:
SAP SE
Analyst:
National-Bank AG
Kursziel:
50,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
49,30 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
59,77 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Steffen Manske
KGV*:
15,6
Ø Kursziel:
66,03 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu SAP SE

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.07.14SAP SE HoldWarburg Research
21.07.14SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.14SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.14SAP SE buyCitigroup Corp.
18.07.14SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.14SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.14SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.14SAP SE buyCitigroup Corp.
18.07.14SAP SE buyUBS AG
18.07.14SAP SE Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.07.14SAP SE HoldWarburg Research
18.07.14SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.07.14SAP SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.07.14SAP SE NeutralBNP PARIBAS
17.07.14SAP SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.12.12SAP underperformCheuvreux SA
16.11.12SAP underperformCheuvreux SA
24.10.12SAP underperformCheuvreux SA
24.10.12SAP underperformCheuvreux SA
12.10.12SAP underperformCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

SAP SE59,77
-0,79%
SAP Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele SAP Aktie

SellHoldBuy
50
55
60
65
70
75
80
85
90
Warburg Research
63 €
JP Morgan Chase & Co.
60 €
UBS AG
62 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
63,10 €
BNP PARIBAS
58 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
63 €
Bernstein Research
67 €
S&P Capital IQ
68 €
Kelper Cheuvreux
66 €
Barclays Capital
70 €
Morgan Stanley
67 €
HSBC
74 €
Deutsche Bank AG
54 €
Credit Suisse Group
67,50 €
Citigroup Corp.
62 €
Goldman Sachs Group Inc.
88 €
Société Générale Group S.A. (SG)
70 €
Independent Research GmbH
68 €
Commerzbank AG
72 €
Bernstein
68 €
Exane-BNP Paribas SA
56 €
mehr Kursziele
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Da hierdurch auch die deutsche Wirtschaft belastet würde, sollte die Regierung eine Lösung auf diplomatischer Ebene anstreben.
Nachdem in der Vergangenheit viele Absprachen nicht eingehalten worden sind, ist dieser Schritt nun notwendig.
Zur Herstellung des Friedens muss sich die Wirtschaft auf jeden Fall der Politik unterordnen
Abstimmen