Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

19.10.2012 17:52

Senden

Siemens neutral

London (www.aktiencheck.de) - Daniel Cunliffe, Klas Bergelind, Przemyslaw Nowak und Juho Lahdenpera, Analysten von Nomura Equity Research, stufen die Aktie von Siemens (ISIN DE0007236101/ WKN 723610) in einer Ersteinschätzung mit "neutral" ein und setzen ein Kursziel von 85,00 EUR.

Der Markt habe schon den Großteil der zukünftigen Restrukturierungserfolge in den Aktienkurs eingepreist. Die Guidance für 2013 könnte bei den EPS-Konsenserwartungen eine Abwärtskorrektur von 10% auslösen. Der Nettogewinn aus fortgeführter Tätigkeit dürfte in der Nähe von 5,0 Mrd. EUR liegen. Der Markt rechne im Durchschnitt noch mit 5,9 Mrd. EUR. Die technische Unterstützung für die Siemens-Aktie könnte mit dem Abschluss der Aktienrückkäufe im kommenden Monat schwinden.

Bei den divisionsbezogenen EBITDA-Zielen bestehe kaum Spielraum nach oben. Lediglich eine Rückkehr zu den Margenniveaus des Jahres 2011 erscheine möglich. Mögliche Restrukturierungsmaßnahmen könnten vor allem auf die Bruttomargen abzielen. In der Vergangenheit seien Verbesserungen bei der operativen Marge vor allem durch eine Reduzierung der Verwaltungskosten erreicht worden. Insofern bestehe bei der Umsetzung wegen des Preisdrucks und der Abschwächung der Nachfrage in den Schwellenländern ein größeres Potenzial für Enttäuschungen.

Vor diesem Hintergrund beginnen die Analysten von Nomura Equity Research die Coverage der Siemens-Aktie mit dem Votum "neutral". (Analyse vom 19.10.12) (19.10.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Siemens neutral
Unternehmen:
Siemens AG
Analyst:
Nomura
Kursziel:
85,00 EUR
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
78,00 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
buy
Kurs aktuell:
94,59 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Juho Lahdenpera
Daniel Cunliffe
Klas Bergelind
Przemyslaw Nowak
KGV*:
11,1
Ø Kursziel:
109,77 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Siemens AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11:26 UhrSiemens HoldCommerzbank AG
10:56 UhrSiemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
10:36 UhrSiemens kaufenDZ-Bank AG
29.07.14Siemens buyCitigroup Corp.
29.07.14Siemens Equal-WeightMorgan Stanley
10:56 UhrSiemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
10:36 UhrSiemens kaufenDZ-Bank AG
29.07.14Siemens buyCitigroup Corp.
28.07.14Siemens kaufenIndependent Research GmbH
25.07.14Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
11:26 UhrSiemens HoldCommerzbank AG
29.07.14Siemens Equal-WeightMorgan Stanley
11.07.14Siemens NeutralHSBC
09.07.14Siemens Equal-WeightMorgan Stanley
08.07.14Siemens NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.04.13Siemens verkaufenDeutsche Bank AG
22.01.13Siemens verkaufenExane-BNP Paribas SA
17.12.12Siemens sellDeutsche Bank AG
12.12.12Siemens underperformExane-BNP Paribas SA
29.11.12Siemens sellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    3
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Energy-Sektor betroffen
Siemens-Ergebnis trotz Gewinnschub ausgebremst
Siemens wird die Belastungen wegen zu spät fertig gestellter Großprojekte nicht los. Die Ergebnisse lagen insgesamt trotzdem über dem Vorjahr. » mehr
10:34 Uhr
Siemens-Chef warnt: Geopolitische Spannungen ernstes Wachstumsrisiko (dpa-afx)
10:22 Uhr
Siemens verbucht Gewinnschub (Handelszeitung)
10:03 Uhr
Siemens-Aktie deutlich im Plus - Konzern spürt Aufwind (Börse Online)
09:48 Uhr
Siemens sieht in geopolitischen Krisen Wachstumsrisiko für Europa (Dow Jones)
09:36 Uhr
Siemens profit 27 percent higher in April-June quarter, but strong euro hurts revenue, orders (FOX Business)
09:18 Uhr
Siemens-Ergebnis übertrifft die Erwartungen (The Wall Street Journal Deutschland)
09:16 Uhr
UPDATE: Siemens verdient mehr aber wird Belastungen nicht los (Dow Jones)
09:16 Uhr
Industriekonzern: Siemens steigert Gewinn kräftig (manager magazin online)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Siemens AG94,59
2,17%
Siemens Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Siemens Aktie

SellHoldBuy
95
100
105
110
115
120
125
Société Générale Group S.A. (SG)
115 €
Morgan Stanley
100 €
Kelper Cheuvreux
115 €
HSBC
103 €
Deutsche Bank AG
110 €
Goldman Sachs Group Inc.
110 €
BNP PARIBAS
111 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
112 €
S&P Capital IQ
116 €
Barclays Capital
115 €
UBS AG
105 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
104,80 €
Nomura
120 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
106 €
Credit Suisse Group
112 €
Commerzbank AG
96 €
Citigroup Corp.
110 €
Independent Research GmbH
115 €
mehr Kursziele
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Da hierdurch auch die deutsche Wirtschaft belastet würde, sollte die Regierung eine Lösung auf diplomatischer Ebene anstreben.
Nachdem in der Vergangenheit viele Absprachen nicht eingehalten worden sind, ist dieser Schritt nun notwendig.
Zur Herstellung des Friedens muss sich die Wirtschaft auf jeden Fall der Politik unterordnen
Abstimmen