Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

15.11.2012 14:41

Senden

Sky Deutschland verkaufen

Hannover (www.aktiencheck.de) - Jan Christian Göhmann, Analyst der Nord LB, stuft die Aktie von Sky Deutschland (ISIN DE000SKYD000/ WKN SKYD00) von "halten" auf "verkaufen" herab.

Sky Deutschland habe jüngst die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres präsentierten können. Auf operativer Ebene habe sich insbesondere das starke Abonnentenwachstum der letzten Quartale positiv ausgewirkt. Während die Erlöse um 16,5% auf 331,3 Mio. Euro gesteigert worden seien, habe man beim EBITDA ein positives Ergebnis von 18,6 Mio. Euro erzielt. Unterm Strich sei ein Konzernverlust von 16,5 Mio. Euro ausgewiesen worden.

Die Anzahl der Neukunden in Q3 2012 habe sich auf 188.000 belaufen. Abzüglich der Kündigungen in Höhe von 108.000 würden netto 80.000 Neukunden verbleiben.

Der Ausblick für das Gesamtjahr sei bekräftigt worden. Demnach strebe das Unternehmen nach wie vor im y/y-Vergleich ein deutlich verbessertes EBITDA an. Für 2013 stelle man weiterhin ein positives EBITDA in Aussicht, welches in der Folge weiter starken zulegen solle.

Auch wenn sich die positive Entwicklung sowohl beim Umsatz als auch bei den operativen Kenngrößen fortgesetzt habe, sei dies nach Einschätzung der Analysten schon weitestgehend eingepreist. Zudem würden die hohen Kosten für die Bundesliga-Übertragungsrechte nach wie vor eine Herausforderung darstellen.

Aufgrund der hohen Bewertung stufen die Analysten der Nord LB die Aktie von Sky Deutschland bei einem von 2,60 auf 2,90 Euro erhöhten Kursziel von "halten" auf "verkaufen" herab. (Analyse vom 15.11.2012) (15.11.2012/ac/a/d)

Zusammenfassung: Sky Deutschland verkaufen
Unternehmen:
Sky Deutschland AG
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
2,90 EUR
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
3,58 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
6,75 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Jan Christian Göhmann
KGV*:
-
Ø Kursziel:
7,22 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Sky Deutschland AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
28.07.14Sky Deutschland HoldClose Brothers Seydler Research AG
28.07.14Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.07.14Sky Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
25.07.14Sky Deutschland kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.07.14Sky Deutschland kaufenIndependent Research GmbH
25.07.14Sky Deutschland kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.07.14Sky Deutschland kaufenIndependent Research GmbH
25.07.14Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
25.07.14Sky Deutschland kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.07.14Sky Deutschland buyCommerzbank AG
28.07.14Sky Deutschland HoldClose Brothers Seydler Research AG
16.07.14Sky Deutschland Equal-WeightMorgan Stanley
07.07.14Sky Deutschland HoldWarburg Research
07.07.14Sky Deutschland NeutralNomura
23.06.14Sky Deutschland HoldWarburg Research
28.07.14Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.07.14Sky Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
24.07.14Sky Deutschland UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
22.07.14Sky Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
21.07.14Sky Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sky Deutschland AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Kein Übernahmefieber
Sky Deutschland: Neuer Hausherr vor der Tür
BSkyB hat ein Übernahmeangebot für den Münchner Pay-TV-Konzern Sky Deutschland vorgelegt. Warum Anleger nicht auf den schnellen Reibach spekulieren. » mehr
28.07.14
Sky: Perfektes Timing - nur nicht für Investoren (Aktien-Global)
27.07.14
Sky Deutschland: Das sagen die Experten zur großen Übernahme (Der Aktionär)
25.07.14
Big Sky Boost for GOP (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
25.07.14
BSkyB übernimmt Sky Deutschland und Sky Italia: Ein neuer europäischer Fernsehstar (NZZ)
25.07.14
Twenty-First Century Fox, Inc. -- Moody's says Twenty-First Century Fox's announced sale of Sky Italia and its Sky Deutschland stake will not impact ratings (Moodys)
25.07.14
BSkyB to pay $9 billion to create Sky Europe (EN, Reuters)
25.07.14
AKTIE IM FOKUS 2: Sky Deutschland fest - Pay-TV-Sender wird britisch (dpa-afx)
25.07.14
Eine große Sky ist besser als drei kleine (The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele Sky Deutschland Aktie

SellHoldBuy
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
2,80 €
Bankhaus Lampe KG
6 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
9 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
5,90 €
Warburg Research
6,10 €
Nomura
7 €
Citigroup Corp.
8,50 €
Goldman Sachs Group Inc.
8,30 €
Barclays Capital
7,10 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
7,60 €
UBS AG
8,50 €
HSBC
9,50 €
Close Brothers Seydler Research AG
6,75 €
Independent Research GmbH
7,70 €
Commerzbank AG
7,60 €
mehr Kursziele
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Da hierdurch auch die deutsche Wirtschaft belastet würde, sollte die Regierung eine Lösung auf diplomatischer Ebene anstreben.
Nachdem in der Vergangenheit viele Absprachen nicht eingehalten worden sind, ist dieser Schritt nun notwendig.
Zur Herstellung des Friedens muss sich die Wirtschaft auf jeden Fall der Politik unterordnen
Abstimmen