Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

08.02.2006 16:34

Senden

Softing kaufen

Frank Biller, Analyst von SES Research, stuft die Aktie der Softing AG (ISIN DE0005178008/ WKN 517800) weiterhin mit "kaufen" ein.

Am 18.01.2006 habe Softing bekannt gegeben, dass auf Basis vorläufiger Zahlen in 2006 ein EBIT von über einer Mio. EUR erreicht worden sei, womit das Unternehmen sowohl die eigene Guideline als auch die EBIT-Prognose der Analysten (1,1 Mio. EUR) erreicht habe. Die Verbesserung des operativen Ergebnisses zum Vorjahr liege damit bei ca. 35%. Eine Umsatzgröße sei für 2006 noch nicht bekannt gegeben worden. Aufgrund der Entwicklung im Segment Automotive Electronics würden die Analysten jedoch davon ausgehen, dass der Umsatz etwas unter ihrer Umsatzprognose ausgefallen sei. Softing sollte im Gesamtjahr einen Umsatzanstieg um rund 3% auf ca. 21 Mio. EUR erreicht haben. Die EBIT-Marge habe damit bei ca. 5% und somit über einen Prozentpunkt über der des Jahres 2004 gelegen. Mit der Vorlage des vollständigen Geschäftsberichtes sei bis zum 31.03.2006 zu rechnen.

In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2005, zu denen ein vollständiger Bericht vorliege, habe die Umsatzentwicklung mit einem Wachstum von rund 8% auf 15,8 Mio. EUR die Erwartungen der Analysten erfüllt. Die Kostenquoten (Personalaufwand, Materialaufwand und die sonstigen betrieblichen Aufwendungen) seien unterproportional zum Umsatz gestiegen.

Ohne Verringerung der aktivierten Eigenleistungen um 0,25 Mio. EUR gegenüber den ersten neun Monaten 2005 wäre der Anstieg des operativen Ergebnisses noch deutlicher ausgefallen. Hier habe sich das Unternehmen konservativer bei der Aktivierung von Entwicklungsleistungen gezeigt. Das Nettoergebnis habe in den ersten neun Monaten 2005 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 106% auf 0,53 Mio. EUR gesteigert werden können. Das Nettoergebnis für 2005 erwarte man mit ca. 0,7 Mio. EUR gut 50% über dem Vorjahresniveau.

In der zweiten Jahreshälfte 2005 habe Softing sowohl das Segment Industrial Automation als auch das Segment Automotive Electronics durch Zukäufe gestärkt. Der Wandel Softings vom Technologielieferanten zum Produktanbieter schreite voran: Hierdurch könnten verstärkt Skaleneffekte realisiert und das Margenniveau verbessert werden. In 2005 habe Softing mit einem EBIT von über 1 Mio. EUR die Profitabilität deutlich verbessern können und habe sich damit im Rahmen der Ergebniserwartungen der Analysten bewegt.

Auf Basis eines DCF-Modells ergebe sich ein Kursziel von 3,65 EUR (zuvor 3,40 EUR) je Aktie. Im Rahmen der Peer-Group-Analyse erscheine Softing günstig bewertet.

Die Analysten von SES Research bekräftigen ihr Rating "kaufen" für die Aktie der Softing AG.
Analyse-Datum: 08.02.2006

Zusammenfassung: Softing kaufen
Unternehmen:
Softing AG
Analyst:
SES Research
Kursziel:
-
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
2,76 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
17,96 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
0,62
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Softing AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.08.11Softing kaufenDer Aktionär
10.08.11Softing kaufenPrior Börse
21.04.11Softing kaufenDer Aktionär
18.04.11Softing kaufenHot Stocks Europe
25.08.10Softing kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
15.08.11Softing kaufenDer Aktionär
10.08.11Softing kaufenPrior Börse
21.04.11Softing kaufenDer Aktionär
18.04.11Softing kaufenHot Stocks Europe
25.08.10Softing kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
25.07.08Softing unter der LupeExtraChancen
22.01.08Softing erstes Kursziel weiterhin bei 3,80 EuroExtraChancen
16.08.07Softing dranbleibenDer Aktionär
19.01.06Softing nur Risikobereite bleiben dabeiFocus Money
02.11.05Softing dabeibleibenDer Aktionär
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Softing AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Softing AG17,96
1,13%
Softing Jahreschart

ANZEIGE

Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen