Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

08.11.2012 17:33

Senden

SolarWorld hold

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Alexander Karnick, Analyst der Deutschen Bank, stuft die Aktie von SolarWorld (ISIN DE0005108401/ WKN 510840) unverändert mit "hold" ein.

Das bislang gültige Kursziel von 0,95 EUR sei gestrichen worden. Grund hierfür seien die starken Schwankungen in der Solarbranche und die zunehmende Unsicherheit.

Nachteilige Branchentrends wie die anhaltende Preiserosion und die Aussicht auf eine Branchenkonsolidierung würden sich gegenüber stehen. Im dritten und vierten Quartal könnte es zu einem zunehmenden Abfluss von Barmitteln kommen. Die hohe Nettoverschuldung und die stark nachlassende Profitabilität könnten bilanzielle Sorgen wieder zutage treten lassen.

Die Analysten der Deutschen Bank empfehlen die SolarWorld-Aktie weiterhin zu halten. (Analyse vom 08.11.12) (08.11.2012/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: SolarWorld hold
Unternehmen:
Solarworld AG
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
-
Rating jetzt:
hold
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Alexander Karnick
KGV*:
-
Ø Kursziel:
12,00 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Solarworld AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
01.04.14SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
20.03.14SolarWorld SellWarburg Research
29.11.13SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
29.11.13SolarWorld haltenDeutsche Bank AG
20.08.13SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
22.01.13SolarWorld kaufenHot Stocks Europe
18.10.11SolarWorld kaufenÖko Invest
20.09.11SolarWorld kaufenÖko Invest
23.08.11SolarWorld kaufenÖko Invest
15.08.11SolarWorld overweightHSBC
29.11.13SolarWorld haltenDeutsche Bank AG
04.02.13SolarWorld haltenCitigroup Corp.
16.11.12SolarWorld holdDeutsche Bank AG
08.11.12SolarWorld holdDeutsche Bank AG
20.08.12SolarWorld neutralCitigroup Corp.
01.04.14SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
20.03.14SolarWorld SellWarburg Research
29.11.13SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
20.08.13SolarWorld verkaufenIndependent Research GmbH
19.06.13SolarWorld verkaufenWarburg Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Solarworld AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Solarworld AG35,50
-1,41%
Solarworld Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Solarworld Aktie

SellHoldBuy
9
10
11
12
13
14
15
Warburg Research
12 €

Solarworld Kursziele
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen