Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

18.11.2008 18:25

Senden

Starbucks verkaufen

Detmold (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Nasd@q Inside" haben die Aktie von Starbucks (ISIN US8552441094/ WKN 884437) zum Verkauf gestellt.

Die Kaffeehauskette habe in diesen Tagen ihre Quartalszahlen und den Ausblick veröffentlicht. Man rechne damit, dass im neuen Geschäftsjahr möglicherweise nur noch ein EPS von 0,71 US-Dollar erzielt werde. Zwar habe die angegebene Range bis 0,90 US-Dollar nach oben gereicht, aber die Anleger hätten sich auf das untere Ende der Skala konzentriert. Schließlich habe die Gesellschaft noch im Juli gemeldet, voraussichtlich im Bereich von 0,90 bis 1,00 US-Dollar liegen zu wollen.

Die Anleger seien völlig auf dem falschen Fuß erwischt worden. Die Analysten hätten für das nächste Jahr 0,87 US-Dollar prognostiziert. Außer dem Ausblick habe auch die Abkehr des Unternehmens vom Plan einer massiven Eröffnung neuer Filialen einen Schock ausgelöst. Stattdessen wolle man sich lieber auf die Stärkung des bestehenden Filialnetzes fokussieren, um die Krise so mit möglichst wenig Schaden zu überstehen.

Im 3. Quartal sei beim Gewinn ein Minus von 96% auf 5,4 Mio. US-Dollar verbucht worden. Somit habe sich das EPS, exklusive einiger Sondereffekte, auf 0,10 US-Dollar belaufen. Das seien 3 Cents weniger als der Markt erwartet habe. Für den abgelaufenen Monat habe die Gesellschaft zwar melden können, dass die Abwärtsdynamik beim Umsatz schon abgenommen habe. Das reiche jedoch noch nicht aus, um eine Bodenbildung zu prognostizieren.

Die Aktie von Starbucks wurde ausgestoppt und mit einem satten Minus von 25% zum Verkauf gestellt, so die Experten von "Nasd@q Inside". (Ausgabe 47 vom 18.11.2008) (18.11.2008/ac/a/a)
Analyse-Datum: 18.11.2008

Zusammenfassung: Starbucks verkaufen
Unternehmen:
Starbucks Corp.
Analyst:
Nasd@q Inside
Kursziel:
-
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
8,38 USD
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
78,74 USD
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
87,00 USD

*zum Zeitpunkt der Analyse

PASSENDE ZERTIFIKATE VON VONTOBEL

(Anzeige)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Starbucks Corp.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.06.14Starbucks buyUBS AG
19.12.12Starbucks buyJefferies & Company Inc.
12.12.12Starbucks buyUBS AG
10.12.12Starbucks buyGoldman Sachs Group Inc.
06.12.12Starbucks outperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
19.06.14Starbucks buyUBS AG
19.12.12Starbucks buyJefferies & Company Inc.
12.12.12Starbucks buyUBS AG
10.12.12Starbucks buyGoldman Sachs Group Inc.
06.12.12Starbucks outperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
02.11.12Starbucks sector performRBC Capital Markets
30.07.12Starbucks neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
02.05.12Starbucks sector performRBC Capital Markets
17.04.12Starbucks equal-weightBarclays Capital
27.03.12Starbucks holdMcAdams Wright Ragen Inc.
18.11.08Starbucks verkaufenNasd@q Inside
27.09.07Starbucks DowngradeBanc of America Sec.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Starbucks Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Neue Filialen geplant
Starbucks legt Rekordquartal vor
Der Vormarsch der Kaffeehaus-Kette Starbucks scheint nicht zu stoppen. Nach einem Rekordquartal beschleunigt die Firma aus Seattle den Ausbau neuer Filialen. » mehr
14:00 Uhr
Coca-Cola, SeaWorld, and Starbucks: 3 Companies on The Move (EN, MotleyFool)
25.07.14
Starbucks Conference Call Summary (EN, Benzinga earnings)
25.07.14
Starbucks Earnings: What's Wall Street Saying? (EN, TheStreet.com)
25.07.14
Starbucks slides amid worries new stores, ingredient prices may weigh on profit growth (Proactiveinvestors)
25.07.14
Welt im Kaffeerausch: Starbucks plant 1.600 neue Filialen (N-TV)
25.07.14
Welt im Kaffeerausch: Starbucks plant 1600 neue Filialen (N-TV)
25.07.14
Stock Market Today: Why Starbucks and Moody?s Are on the Move (EN, MotleyFool)
25.07.14
Will This Price Target Increase Help Starbucks (SBUX) Stock Today? (EN, TheStreet.com)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Starbucks Corp.58,70
-1,10%
Starbucks Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Starbucks Aktie

SellHoldBuy
60
70
80
90
100
110
UBS AG
87 USD
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen