TUI AktieWKN: TUAG00 / ISIN: DE000TUAG000

12,66 EUR+0,05 EUR+0,42 %

30.09.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
21.12.2012 17:00
Bewerten
 (0)

TUI kaufen (Cheuvreux SA)

Amsterdam (www.aktiencheck.de) - Jürgen Kolb, Analyst von Cheuvreux, stuft die Aktie von TUI (ISIN DE000TUAG000/ WKN TUAG00) mit "outperform" ein.

Das operative Geschäft von TUI habe sich gegenüber den schwierigen makroökonomischen Rahmenbedingungen und der Konkurrenz als widerstandsfähig erwiesen. Das Unternehmen habe sein Geschäftsmodell angepasst und sich auf seine Kernkompetenzen besonnen. Inzwischen habe TUI mehr einzigartige Produkte in seinem Portfolio. Gleichzeitig sei das finanzielle Risikoprofil erfolgreich verbessert worden. Der neue CEO Fritz Joussen könnte außerdem alte Strukturen im Konzern aufbrechen, da er selbst nicht aus der Touristikbranche komme.

Nach Berechnung von Cheuvreux werde TUI im Geschäftsjahr 2013 ein bereinigtes EPS von 0,31 EUR erzielen (KGV: 25,8). Für das Geschäftsjahr 2014 erwarte man eine EPS-Steigerung auf 0,45 EUR (KGV: 18,0). Das Kursziel für die Aktie werde von 7,20 EUR auf 9,60 EUR angehoben.

Die Analysten von Cheuvreux vergeben für die Aktie von TUI das Rating "outperform". (Analyse vom 21.12.2012) (21.12.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Passende Produkte der Société Générale

(Anzeige)

Zusammenfassung: TUI kaufen

Unternehmen:
TUI AG
Analyst:
Cheuvreux SA
Kursziel:
9,60 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
7,94 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
outperform
Kurs aktuell:
12,66 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Jürgen Kolb
KGV*:
-
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu TUI AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.09.2015TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
14.08.2015TUI buyCommerzbank AG
10.08.2015TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
06.08.2015TUI buyDeutsche Bank AG
27.07.2015TUI buyDeutsche Bank AG
24.09.2015TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
14.08.2015TUI buyCommerzbank AG
10.08.2015TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
06.08.2015TUI buyDeutsche Bank AG
27.07.2015TUI buyDeutsche Bank AG
26.05.2015TUI NeutralCitigroup Corp.
19.05.2015TUI HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2015TUI HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.05.2015TUI NeutralBNP PARIBAS
13.05.2015TUI HoldS&P Capital IQ
13.05.2015TUI VerkaufenDZ-Bank AG
11.03.2015TUI VerkaufenDZ-Bank AG
30.06.2014TUI VerkaufenDZ-Bank AG
19.05.2014TUI VerkaufenDZ-Bank AG
13.02.2014TUI verkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu TUI AG

  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
13:56 Uhr
30.09.16
DGAP-DD: TUI AG (EQS Group)
30.09.16
DGAP-DD: TUI AG (EQS Group)
30.09.16
DGAP-DD: TUI AG (dpa-afx)
30.09.16
DGAP-DD: TUI AG (EQS Group)
30.09.16
DGAP-DD: TUI AG (EQS Group)
30.09.16
DGAP-DD: TUI AG (dpa-afx)
30.09.16
DGAP-DD: TUI AG (EQS Group)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Wie haben sich die Rohstoffpreise im dritten Quartal 2016 entwickelt?
Jetzt durchklicken
Wer war Top, wer war Flop?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?