Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

04.09.2012 11:12

Senden

ThyssenKrupp underperform

Paris (www.aktiencheck.de) - Sylvain Brunet und Jean-Baptiste Devevey, Analysten von Exane BNP Paribas, stufen die Aktie von ThyssenKrupp (ISIN DE0007500001/ WKN 750000) unverändert mit "underperform" ein.

Im Rahmen einer Studie zum Metall- und Minensektor werde darauf hingewiesen, dass es derzeit wenige Beweise für eine konjunkturelle Bodenbildung in China gebe. Die Preise für Stahl und Eisenerz hätten weiter nachgeben. Die Preiserhöhungen in den USA seien nur technischer Natur, da die Auftragsaktivität am Boden liege. Während sich die Preise in Europa kaum bewegt hätten, würden sich diese in China im freien Fall befinden. Die derartige Preiskluft zwischen China und den USA sei kein dauerhafter Zustand.

Die Stahlmärkte könnte im dritten Quartal die Talsohle erreichen. Viel mehr als eine technische Erholung könne aber im vierten Quartal nicht erwartet werden. Die Kombination aus strukturellen Problemen (fehlende Disziplin, Überkapazitäten), anhaltendem makroökonomischen Druck und sinkenden Rohstoffkosten würden wenig Spielraum für höhere Stahlpreise bieten. Auch die Umsetzung von höheren Preisen in höhere Gewinne bleibe vermutlich schwach. An eine nachhaltige Kursrallye im Sektor könne kaum gehofft werden.

Bei ThyssenKrupp könnte der Verkaufsprozess bezüglich Steel Americas im Falle sinkender Stahlpreise in den USA nachteilig beeinflusst werden. Das Kursziel von 14,00 EUR habe weiterhin Bestand.

Vor diesem Hintergrund bestätigen die Analysten von Exane BNP Paribas ihr Votum "underperform" für die ThyssenKrupp-Aktie. (Analyse vom 31.08.12) (04.09.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: ThyssenKrupp underperform
Unternehmen:
ThyssenKrupp AG
Analyst:
Exane-BNP Paribas SA
Kursziel:
14,00 EUR
Rating jetzt:
underperform
Kurs*:
15,52 EUR
Abst. Kursziel*:
-9,79%
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
21,42 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-34,64%
Analyst Name:
Sylvain Brunet
Jean-Baptiste Devevey
KGV*:
-
Ø Kursziel:
21,73 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

PASSENDE ZERTIFIKATE VON VONTOBEL

(Anzeige)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu ThyssenKrupp AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12:36 UhrThyssenKrupp SellUBS AG
21.07.14ThyssenKrupp VerkaufenBankhaus Lampe KG
18.07.14ThyssenKrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
18.07.14ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
14.07.14ThyssenKrupp UnderweightHSBC
18.07.14ThyssenKrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
18.07.14ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
02.07.14ThyssenKrupp buyCommerzbank AG
01.07.14ThyssenKrupp buyJefferies & Company Inc.
30.06.14ThyssenKrupp kaufenIndependent Research GmbH
17.06.14ThyssenKrupp HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
03.06.14ThyssenKrupp HoldWarburg Research
15.05.14ThyssenKrupp HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
14.05.14ThyssenKrupp NeutralMacquarie Research
14.05.14ThyssenKrupp Holdequinet AG
12:36 UhrThyssenKrupp SellUBS AG
21.07.14ThyssenKrupp VerkaufenBankhaus Lampe KG
14.07.14ThyssenKrupp UnderweightHSBC
30.06.14ThyssenKrupp VerkaufenBankhaus Lampe KG
27.05.14ThyssenKrupp verkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ThyssenKrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ThyssenKrupp AG21,42
-0,68%
ThyssenKrupp Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele ThyssenKrupp Aktie

SellHoldBuy
14
16
18
20
22
24
26
28
Bankhaus Lampe KG
15 €
JP Morgan Chase & Co.
26 €
HSBC
21,80 €
Jefferies & Company Inc.
25 €
Société Générale Group S.A. (SG)
24 €
Warburg Research
22 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25 €
Macquarie Research
24 €
equinet AG
20,50 €
Credit Suisse Group
25 €
Deutsche Bank AG
19 €
Kelper Cheuvreux
15 €
National-Bank AG
23 €
Commerzbank AG
26 €
Independent Research GmbH
25 €
Citigroup Corp.
23,50 €
Nomura
16 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
20 €
Exane-BNP Paribas SA
17 €
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen