Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

19.03.2012 12:21

Senden

Toyota Motor neutral

Zürich (www.aktiencheck.de) - Der Analyst von Sarasin Research, Dr. Philipp Gamper, hält an seinem "neutral"-Rating für die Aktie von Toyota Motor (ISIN JP3633400001/ WKN 853510) fest.

Nachdem das Geschäftsjahr 2009/10 (per Ende März 2010) mit einem Umsatzrückgang von 3% auf JPY 18,95 Bio. (USD 226 Mrd.) aufgrund der im November 2009 einsetzenden gewaltigen Massenrückrufaktionen für Toyota enttäuschend verlaufen sei, sei der bis anhin weltgrößte Autohersteller durch das gewaltige Erdbeben in der Tohoku Region vom 11. März 2011 mit der größten Herausforderung in der Firmengeschichte konfrontiert worden.

Zwar habe das Unternehmen im Geschäftsjahr 2010/11 (per Ende März 2011) mit JPY 18,99 Bio. (USD 227 Mrd.) einen in etwa gleichbleibenden Umsatz verzeichnen können. Die negativen Auswirkungen auf das neue Geschäftsjahr 2011/12 (per Ende März 2012) seien jedoch enorm gewesen. Überdies sei Toyota durch die im September 2011 einsetzende und über zwei Monate anhaltende Flutkatastrophe in Thailand schwer getroffen worden, befinde sich doch in Thailand eine der bedeutendsten Produktionsbasen außerhalb von Japan.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011/12 habe Toyota dementsprechend einen erheblichen Geschäftsrückgang hinnehmen müssen. Der Umsatz habe sich 9M11/12 (per Ende Dezember 2012) um 10% auf JPY 12,88 Bio. (USD 154 Mrd.) reduziert. Der operative Gewinn (EBIT) sei sogar um 72% auf JPY 117 Mrd. (USD 1,40 Mrd.) zurückgegangen. Im 3Q11/12 sei jedoch im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal die Trendwende eingeleitet worden. Diese beruhe jedoch ausschließlich auf der gestiegenen Nachfrage des Heimmarktes, nachdem diese im Vorjahr aufgrund der außerordentlichen Ereignisse sehr tief gelegen habe.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2011/12 rechne das Management mit einem Umsatz von rund JPY 18,3 Bio. (USD 219 Mrd.), was einem Rückgang von 4% gegenüber Vorjahr entspreche. Mit Blick auf den operativen Gewinn (EBIT) erwarte Toyota einen Rückgang von 42% auf JPY 270 Mrd. (USD 3,23 Mrd.).

Nachdem Toyota über Jahre die weltweite Nummer Eins gewesen sei, sei das Unternehmen gemessen an der Anzahl abgesetzter Autos 2011 auf den dritten Platz hinter General Motors (GM) (ISIN US37045V1008/ WKN A1C9CM) und Volkswagen (ISIN DE0007664039/ WKN 766403; VZ) zurückgefallen. Während Toyota (inkl. Nobelmarke Lexus) im Kalenderjahr 2011 noch 7,10 Mio. Autos verkauft habe, was einem Minus von 6% entsprochen habe, seien es bei GM 9,03 Mio. (+8%) und bei Volkswagen 8,36 Mio. (+15%) gewesen. Der globale Marktanteil von Toyota (inkl. der Nobelmarke Lexus) sei damit auf 9,9% zurückgegangen, nachdem er 2010 noch 10,0% bzw. 2009 noch 11,9% betragen habe.

Für das Kalenderjahr 2012 beabsichtige Toyota eine Absatzsteigerung von weltweit 21% auf 8,58 Mio. Fahrzeuge. In Japan sollten sogar 36% mehr Autos verkauft werden, während außerhalb Japans ein Plus von 18% geplant sei. Damit stehe Toyota im Kalenderjahr 2012 bzw. im Geschäftsjahr 2012/13 (per Ende März 2013) auf dem Prüfstand, habe das Unternehmen doch in fast allen seiner wichtigen Absatzmärkte Marktanteile verloren.

Die führende japanische Autoherstellerin bleibe sowohl im Volumensegment mit ihrer Marke Toyota als auch im Premiumsegment mit ihrer Marke Lexus einer starken Konkurrenz ausgesetzt. Während die bekannten deutschen Premiumautohersteller ihre Produktpalette nach unten abrunden würden, würden die südkoreanischen, französischen und nicht zuletzt die anderen japanischen Volumenhersteller einerseits verstärkt in die Premiumklasse vorzudringen und andererseits noch kosteneffizientere und zuverlässigere Autos zu bauen versuchen. Damit werde die Marktposition von Toyota von mehreren Seiten gleichzeitig attackiert.

Vor diesem Hintergrund würden die Aktien von Toyota auf der Basis der nach wie vor stolzen Bewertung im Vergleich zu ihren wichtigsten direkten Konkurrenten kaum Überraschungspotenzial bieten, zumal der Finanzmarkt bereits Vieles vom besseren Geschäftsgang 2012/13 in seinen Erwartungen abbilde.

Die Analysten von Sarasin Research stufen die Aktien von Toyota Motor weiterhin mit "neutral" ein. (Analyse vom 19.03.2012) (19.03.2012/ac/a/a)

Zusammenfassung: Toyota Motor neutral
Unternehmen:
Toyota Motor Corp.
Analyst:
Sarasin Research
Kursziel:
-
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
32,15 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
buy
Kurs aktuell:
39,06 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
15,1
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Toyota Motor Corp.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.04.13Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.12.12Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.11.12Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.10.12Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.10.12Toyota Motor kaufenFuchsbriefe
18.04.13Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.12.12Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.11.12Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.10.12Toyota Motor kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.10.12Toyota Motor kaufenFuchsbriefe
05.06.12Toyota Motor neutralCredit Suisse Group
10.05.12Toyota Motor neutralSarasin Research
19.03.12Toyota Motor neutralSarasin Research
08.02.12Toyota Motor neutralSarasin Research
18.01.12Toyota Motor haltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.04.11Toyota Motor sellCitigroup Corp.
19.02.09Toyota Motor Finger wegAsia Investor
29.12.08Toyota Motor für Einstieg zu frühEuro am Sonntag
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Toyota Motor Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen