Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

08.11.2012 15:59

Senden

Vestas Wind Systems verkaufen

Hannover (www.aktiencheck.de) - Holger Fechner, Analyst der Nord LB, bekräftigt seine Verkaufsempfehlung für die Aktie von Vestas Wind Systems (ISIN DK0010268606/ WKN 913769).

Die Analysten würden konstatieren, dass beim dänischen Konzern auch im dritten Quartal 2012 alles beim Alten geblieben sei. Wenngleich die Umsatzerwartungen hätten erfüllt werden können, sei das EBIT enttäuschend ausgefallen. Der Aktivitätslevel gemessen an den produzierten und ausgelieferten Windanlagen in MW, sei gegenüber dem starken Vorquartal zwar rückläufig gewesen, habe aber noch über dem Vorjahreswert gelegen.

Auf Basis der Rechnungslegungsnormen, nach denen der Umsatz jener Periode bei Anschluss der Windanlage zuzurechnen sei, habe sich sogar eine Umsatzsteigerung von 49% auf 1,988 Mrd. EUR ergeben. Gleichwohl habe es der Konzern nicht geschafft, die Kosten im abgelaufenen Quartal wie erforderlich zu senken. Während demzufolge das EBIT lediglich bei 13 Mio. EUR gelegen habe, sei es nach Sonderaufwendungen sogar zu einem EBIT-Verlust von 140 Mio. EUR gekommen.

Die enttäuschenden Q3-Zahlen hätten das Management zu der gewohnten Reaktion veranlasst - das bestehende Sparprogramm solle verschärft werden. Hierzu seien Kostensenkungen von jährlich 400 Mio. EUR (bisher 250 Mio. EUR) geplant, wobei die Zahl der Mitarbeiter nochmals um 3.000 auf dann 16.000 Mitarbeiter bis Ende 2013 reduziert werden solle. Der Ausblick für 2012 sei bestätigt worden, allerdings würden die geplanten Investitionen erneut um 100 Mio. EUR auf jetzt 350 Mio. EUR gekürzt.

Alles in Allem nichts Neues im Hause Vestas Wind Systems - würden die Analysten in ihrer Wertung konstatieren. Die Probleme des Weltmarktführers seien nach wie vor in dem mit Überkapazitäten und Preisdruck geprägten schwierigen Marktumfeld sowie in seiner hohen Kostenstruktur zu suchen. Die angekündigte Verschärfung des Sparprogramms lasse befürchten, dass noch kein Licht am Ende des Tunnels erkennbar werde. Die unverändert schwache Entwicklung der Auftragseingänge unterstreiche zudem, dass das kommende Geschäftsjahr trotz hohen Auftragsbestandes als schwierig einzustufen sei.

Die Analysten der Nord LB reduzieren nochmals ihre Prognosen, senken das Kursziel von 3,50 EUR auf 2,80 EUR und raten bei der Aktie von Vestas Wind Systems weiterhin "verkaufen". (Analyse vom 08.11.2012) (08.11.2012/ac/a/a)

Zusammenfassung: Vestas Wind Systems verkaufen
Unternehmen:
Vestas Wind Systems A-S
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
2,80 EUR
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
verkaufen
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Holger Fechner
KGV*:
-
Ø Kursziel:
240,57

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Vestas Wind Systems A-S

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
24.06.14Vestas Wind Systems A-S NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.06.14Vestas Wind Systems A-S UnderperformBNP PARIBAS
16.06.14Vestas Wind Systems A-S UnderweightBarclays Capital
10.06.14Vestas Wind Systems A-S verkaufenCredit Suisse Group
30.05.14Vestas Wind Systems A-S NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.05.14Vestas Wind Systems A-S buySociété Générale Group S.A. (SG)
05.05.14Vestas Wind Systems A-S buySociété Générale Group S.A. (SG)
02.05.14Vestas Wind Systems A-S buyGoldman Sachs Group Inc.
06.02.14Vestas Wind Systems kaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
05.02.14Vestas Wind Systems kaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
24.06.14Vestas Wind Systems A-S NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.05.14Vestas Wind Systems A-S NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.09.13Vestas Wind Systems haltenCitigroup Corp.
22.08.13Vestas Wind Systems haltenBarclays Capital
23.05.13Vestas Wind Systems haltenCitigroup Corp.
17.06.14Vestas Wind Systems A-S UnderperformBNP PARIBAS
16.06.14Vestas Wind Systems A-S UnderweightBarclays Capital
10.06.14Vestas Wind Systems A-S verkaufenCredit Suisse Group
19.05.14Vestas Wind Systems A-S ReduceCommerzbank AG
05.02.14Vestas Wind Systems verkaufenCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vestas Wind Systems A-S nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Kursziele Vestas Wind Systems A-S Aktie

SellHoldBuy
150
200
250
300
350
Goldman Sachs Group Inc.
320 DKK
BNP PARIBAS
229 DKK
Barclays Capital
220 DKK
Credit Suisse Group
175 DKK
Commerzbank AG
210 DKK
Société Générale Group S.A. (SG)
305 DKK
Merrill Lynch & Co., Inc.
225 DKK
mehr Kursziele
Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen