Vivendi Aktie
WKN: 591068 / ISIN: FR0000127771

19,74 EUR-0,41 EUR-2,03 %

29.08.2014

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    04.04.2012 11:55
    Bewerten
     (0)

    Vivendi Universal verkaufen (National-Bank AG)

    Essen (www.aktiencheck.de) - Steffen Manske, Analyst der National-Bank AG, stuft die Aktie von Vivendi (ISIN FR0000127771/ WKN 591068) von "kaufen" auf "verkaufen" zurück.

    Die Vivendi-Aktie sei seit der Erstempfehlung vom 13.9.2005 Bestandteil der Anlageempfehlungen der Analysten gewesen. Trotz einer günstigen Bewertung habe die Aktie dabei mit einem Total Return von -27% sowie einer schlechteren Wertentwicklung im Vergleich zum EURO STOXX 50 (ISIN EU0009658145/ WKN 965814) von 21 Prozentpunkten ihre Erwartungen nicht erfüllen können. Der Medien- und Telekommunikationskonzern habe Anfang März mit einem Umsatz von 28,81 Mrd. EUR auf Vorjahreshöhe sowie einem Anstieg im bereinigten Nettogewinn um 9,4% auf 2,95 Mrd. EUR solide Geschäftszahlen publiziert.

    Für Irritationen und einem entsprechenden Kursrückgang hätten jedoch Unternehmensaussagen zur Dividendenentwicklung gesorgt. So solle die Ausschüttung zukünftig 45% bis 55% des bereinigten Gewinns betragen. Auch wenn der Konzern in viele Sparten diversifiziert sei, sorge der Eintritt eines weiteren Telekommunikationsanbieters im bisher margenstarken französischen Markt für Wettbewerbsdruck. Die Vivendi-Tochter SFR sei mit 21,3 Mio. Mobilfunkkunden hier zweitgrößter Anbieter nach France Telecom. Im Jahr 2011 habe SFR mit 2,278 Mrd. EUR ca. 38% des Vivendi-EBITA erzielt. Im Schlussquartal sei die EBITA-Marge von 15,3% auf 12,9% gesunken, womit ein Rückgang von knapp 100 Mio. EUR einhergegangen sei. SFR werde sich auf einen verschärften Wettbewerb einstellen müssen, der eine deutliche Ergebnisminderung mit sich bringen dürfte.

    Insgesamt würden die jüngsten Ergebnisreduzierungen in Richtung 2 EUR je Aktie für die Jahre 2012 und 2013 tendieren, womit bei einer Gewinnstagnation keine schnelle Ergebnissubstitution zu erwarten sei.

    Trotz günstiger Bewertung, jedoch aufgrund der erwarteten längerfristigen Margenerosion im bedeutendsten Geschäftsfeld sowie einer wahrscheinlich weniger aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik, reduzieren die Analysten der National-Bank AG ihr Votum auf "verkaufen" und stellen die Beobachtung der Vivendi-Aktie in Kürze ein. (Analyse vom 04.04.2012) (04.04.2012/ac/a/a)

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: Vivendi Universal verkaufen

    Unternehmen:
    Vivendi S.A.
    Analyst:
    National-Bank AG
    Kursziel:
    -
    Rating jetzt:
    verkaufen
    Kurs*:
    13,40 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    kaufen
    Kurs aktuell:
    19,80 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    Steffen Manske
    KGV*:
    6,5
    Ø Kursziel:
    21,27 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu Vivendi S.A.

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    29.08.2014Vivendi buySociété Générale Group S.A. (SG)
    29.08.2014Vivendi market-performBernstein Research
    29.08.2014Vivendi NeutralUBS AG
    29.08.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
    28.08.2014Vivendi HoldS&P Capital IQ
    29.08.2014Vivendi buySociété Générale Group S.A. (SG)
    29.08.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
    27.08.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
    25.06.2014Vivendi OutperformCredit Suisse Group
    07.04.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
    29.08.2014Vivendi market-performBernstein Research
    29.08.2014Vivendi NeutralUBS AG
    28.08.2014Vivendi HoldS&P Capital IQ
    28.08.2014Vivendi HaltenIndependent Research GmbH
    28.08.2014Vivendi market-performBernstein Research
    02.07.2013Vivendi verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
    04.02.2013Vivendi verkaufenUBS AG
    30.01.2013Vivendi verkaufenUBS AG
    04.12.2012Vivendi sellUBS AG
    14.11.2012Vivendi Universal sellUBS AG
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr
    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Nach SchlagabtauschVivendi verhandelt exklusiv mit Telefonica über GVT-VerkaufDer spanische Telekomkonzern Telefonica hat seine Erfolgsaussichten für die Übernahme des brasilianischen Breitbandanbieter GVT gesteigert.
    29.08.14
    28.08.14
    Vivendi Picks Up Telefónica's Call (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
    28.08.14
    Vivendi verhandelt exklusiv mit Telefónica über GVT (The Wall Street Journal Deutschland)
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    RSS Feed
    Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

    Kursziele Vivendi Aktie

    SellHoldBuy
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    Société Générale Group S.A. (SG)
    23,40 €
    Bernstein Research
    20 €
    UBS AG
    20,50 €
    BNP PARIBAS
    22 €
    S&P Capital IQ
    22 €
    Kelper Cheuvreux
    20 €
    Credit Suisse Group
    24 €
    Citigroup Corp.
    19,80 €
    JP Morgan Chase & Co.
    20,50 €
    Barclays Capital
    19,75 €
    Independent Research GmbH
    22 €
    Vivendi Kursziele
    Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

    Beste Produktmarken

    Welche Darstellerin verdient am meisten?

    Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
    Abstimmen
    Direkt zu den Ergebnissen