Volkswagen (VW) vz. AktieWKN: 766403 / ISIN: DE0007664039

134,65EUR
+2,40EUR
+1,81%
17:35:20
KAUFEN
VERKAUFEN
14.12.2012 14:44
Bewerten
(0)

Volkswagen vz halten (Norddeutsche Landesbank (Nord/LB))

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Analyst der Nord LB, Frank Schwope, rät nach wie vor zum Halten der Volkswagen-Aktie (ISIN DE0007664039/ WKN 766403).

Der Automobilkonzern habe auch im November die Verkaufszahlen steigern können. Konkret sei es zu einem Plus von 11,7% im November gekommen. Nach elf Monaten ergebe sich daraus ein Wachstum von 10,4%. Damit habe Volkswagen bereits mehr Fahrzeuge verkauft als im Gesamtjahr 2011. Die Marke AUDI (ISIN DE0006757008/ WKN 675700) habe sich mit einem Plus von 12,7% am dynamischsten entwickelt, aber auch Volkswagen und Skoda hätten ein Plus vorzuweisen. Lediglich bei der Marke SEAT sei es zu einem Rückgang um 8,2% gekommen. Das regional stärkste, relative Wachstum im Pkw-Bereich habe der Volkswagen-Konzern mit 42,9% in Russland erzielt. Darüber hinaus seien hohe Wachstumsraten in Nordamerika mit 26,1%, in China mit 20,2% und in Zentral- und Osteuropa mit 19,4% festzustellen.

Volkswagen scheine der Konkurrenz davonzufahren. Auch wenn die Einführung des modularen Querbaukasten die Ergebnisse der nächsten Quartale belasten sollte, dürfte dies auf lange Sicht zu einer Kostenentlastung führen. Angesichts der Tatsache, dass der Volkswagen-Konzern in diesem Jahr voraussichtlich gut 9 Mio. Autos absetze, erscheine das Ziel, im Jahr 2018 "mehr als 10 Mio. Fahrzeuge" zu verkaufen, wenig ambitioniert. Diese Grenze könnte schon 2014 überschritten werden. Die Analysten der Nord LB gehen davon aus, dass die Wolfsburger im Jahr 2018 sogar mehr als 11,5 Mio. Autos verkaufen werden.

In den letzten Monaten verstärkten sich die Negativ-Meldungen aus der Automobilindustrie, so dass die Analysten der Nord LB trotz der hervorragenden Positionierung des Volkswagen-Konzerns das Anlageurteil für die Volkswagen-Vorzugsaktie zunächst bei "halten" belassen. Das Kursziel werde von 150 auf 155 Euro angehoben. (Analyse vom 14.12.2012) (14.12.2012/ac/a/d)

Anzeige

Passende Produkte der SOCIETE GENERALE

NameWKNUnteres KO-LevelOberes KO-LevelKurs
Inline Optionsschein auf Volkswagen VzSC3GAT125,00150,00
Inline Optionsschein auf Volkswagen VzSC3UEC118,00156,00
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!

Zusammenfassung: Volkswagen vz halten

Unternehmen:
Volkswagen (VW) AG Vz.
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
155,00 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
170,20 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
134,56 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Frank Schwope
KGV*:
-
Ø Kursziel:
153,65 EUR
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:31 UhrVolkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
12:16 UhrVolkswagen (VW) vz buyUBS AG
20.06.2017Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
20.06.2017Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
19.06.2017Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
12:16 UhrVolkswagen (VW) vz buyUBS AG
20.06.2017Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
19.06.2017Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2017Volkswagen (VW) vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.06.2017Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
13:31 UhrVolkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
20.06.2017Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
19.06.2017Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
19.06.2017Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
12.06.2017Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
13.06.2017Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.06.2017Volkswagen (VW) vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.04.2017Volkswagen vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.04.2017Volkswagen vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.03.2017Volkswagen vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Kursziele Volkswagen (VW) vz. Aktie

+14,11%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +14,11%
Ø Kursziel: 153,65
Anzahl:
Buy: 12
Hold: 11
Sell: 2
80
100
120
140
160
180
200
220
Merrill Lynch & Co., Inc.
90 €
Baader Wertpapierhandelsbank
120 €
Bankhaus Lampe KG
142 €
Société Générale Group S.A. (SG)
145 €
BNP PARIBAS
165 €
Jefferies & Company Inc.
160 €
S&P Capital IQ
169 €
Macquarie Research
150 €
Commerzbank AG
137 €
Warburg Research
155 €
Citigroup Corp.
188 €
equinet AG
166 €
Deutsche Bank AG
160 €
Barclays Capital
174 €
Kepler Cheuvreux
174 €
HSBC
175 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
105 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
150 €
Independent Research GmbH
147 €
JP Morgan Chase & Co.
197 €
Morgan Stanley
135 €
UBS AG
180 €
Bernstein Research
150 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +14,11%
Ø Kursziel: 153,65
alle Volkswagen (VW) vz. Kursziele

Top-Rankings

In diese Unternehmen investiert Amazon
Welche Unternehmen profitieren von Jeff Bezos?
KW 24: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 24: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
AURELIUSA0JK2A
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Amazon.com Inc.906866
BMW AG519000
Allianz840400