Volkswagen vz. AktieWKN: 766403 / ISIN: DE0007664039

127,25 EUR+0,25 EUR+0,20 %

19:39:35

142,00 CHF-1,70 CHF-1,18 %

09:01:19

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
03.12.2012 11:44
Bewerten
 (0)

Volkswagen vz kaufen (National-Bank AG)

Essen (www.aktiencheck.de) - Manfred Jaisfeld, Analyst der National-Bank AG, stuft die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) unverändert mit dem Rating "kaufen" ein.

Die Volkswagen-Vorzüge hätten im bisherigen Jahresverlauf 47,3% an Wert hinzugewonnen und sich damit um 21,8 Prozentpunkte besser als der DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) entwickelt. Die Analysten würden angesichts der im Branchenvergleich überdurchschnittlichen Wachstumsaussichten für das operative Ergebnis das Kurspotenzial noch nicht für ausgereizt halten und ihr Kursziel von 170 EUR auf 190 EUR anpassen.

Für das kommende Jahr würden die Analysten Volkswagen ungeachtet der insbesondere in Europa weiter anhaltenden Nachfrageschwäche als gut aufgestellt ansehen. Nachdem der Konzern zuletzt im Rahmen des letzten Quartalsberichts Ende Oktober die Vorgaben für das laufende Jahr (u. a. operatives Ergebnis auf Vorjahresniveau) bestätigt habe, würden sie für 2013 Potenzial für erneutes Wachstum sehen.

Neben weiter steigenden Absatz- und Umsatzzahlen werde die Margenentwicklung mit der erfolgten Einführung der neuen Modellreihen des Golf und des A3 den Analystenerwartungen zufolge erstmals signifikant von den Effekten des neuen Modularen Baukastensystems (MQB) profitieren. Angesichts der im Branchenvergleich klar überdurchschnittlichen Wachstumsperspektiven erscheine die Volkswagen-Aktie mit einem 2013er KGV von 6,9 derzeit noch immer günstig bewertet.

Die Analysten der National-Bank AG halten daher an ihrer positiven Einstufung "kaufen" fest und erhöhen das Kursziel von bislang 170 EUR auf 190 EUR für die Volkswagen-Vorzugsaktie. (Analyse vom 03.12.2012) (03.12.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Volkswagen vz kaufen

Unternehmen:
Volkswagen AG Vz. (VW AG)
Analyst:
National-Bank AG
Kursziel:
190,00 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
166,45 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
127,25 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Manfred Jaisfeld
KGV*:
3,5
Ø Kursziel:
132,18 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:31 UhrVolkswagen vz neutralWarburg Research
10:41 UhrVolkswagen vz HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
29.04.2016Volkswagen vz VerkaufenIndependent Research GmbH
29.04.2016Volkswagen vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2016Volkswagen vz buyKepler Cheuvreux
29.04.2016Volkswagen vz buyKepler Cheuvreux
29.04.2016Volkswagen vz buyCommerzbank AG
27.04.2016Volkswagen vz overweightBarclays Capital
25.04.2016Volkswagen vz buyUBS AG
25.04.2016Volkswagen vz buyKepler Cheuvreux
11:31 UhrVolkswagen vz neutralWarburg Research
10:41 UhrVolkswagen vz HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
29.04.2016Volkswagen vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2016Volkswagen vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.04.2016Volkswagen vz HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
29.04.2016Volkswagen vz VerkaufenIndependent Research GmbH
29.04.2016Volkswagen vz SellBaader Wertpapierhandelsbank
29.04.2016Volkswagen vz UnderperformCredit Suisse Group
25.04.2016Volkswagen vz SellBaader Wertpapierhandelsbank
25.04.2016Volkswagen vz VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Kein Angebot
Die IG Metall hat aus Ärger über das weiter fehlende Angebot der Arbeitgeberseite für den neuen Haustarif bei Volkswagen die zweite Gesprächsrunde nach nur einer Stunde abgebrochen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Top-News aus dem Aktien-Global-Researchguide

Anzeige
28.04.2016
SMC Research
26.04.2016
SMC Research
25.04.2016
SMC Research
22.04.2016
SMC Research
21.04.2016
SMC Research
sc-consult hat diesen Platzierungsplatz für den Informationsdienst "Aktien-Global-Researchguide" entgeltlich gebucht

Kursziele Volkswagen vz. Aktie

-Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -
Ø Kursziel: 132,18
Anzahl:
Buy: 8
Hold: 8
Sell: 8
50
100
150
200
250
Warburg Research
150 €
Société Générale Group S.A. (SG)
140 €
JP Morgan Chase & Co.
169 €
Kepler Cheuvreux
160 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
120 €
Baader Wertpapierhandelsbank
80 €
Credit Suisse Group
79 €
Deutsche Bank AG
135 €
Barclays Capital
160 €
UBS AG
160 €
equinet AG
104 €
BNP PARIBAS
152 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
160 €
Morgan Stanley
125 €
Bankhaus Lampe KG
94 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
93 €
HSBC
111 €
Bernstein Research
160 €
Independent Research GmbH
110 €
Commerzbank AG
223 €
S&P Capital IQ
115 €
Goldman Sachs Group Inc.
108 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -
Ø Kursziel: 132,18
alle Volkswagen vz. Kursziele
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?