Volkswagen vz. AktieWKN: 766403 / ISIN: DE0007664039

127,00 EUR-3,80 EUR-2,90 %

29.04.2016

142,87 CHF+2,91 CHF+2,08 %

29.04.2016

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen
30.08.2012 14:34
Bewerten
 (1)

Volkswagen vz overweight (HSBC)

London (www.aktiencheck.de) - Horst Schneider, Analyst von HSBC, stuft die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) unverändert mit "overweight" ein und bestätigt das Kursziel von 184,00 EUR.

Im Rahmen einer Studie zur europäischen Autobranche werde auf eine schwache Preisentwicklung im August hingewiesen. Bei den Oberklasse-Fahrzeugen seien die Preise weiter gesunken. Zudem sei im Massenmarkt keine Erholung in Sicht. Noch höhere Rabatte könnten kaum angeboten werden.

Die Preisentwicklung bei Mercedes in Deutschland sei nur schwer abzuschätzen. In den USA ergreife Daimler aber aggressivere Maßnahmen als AUDI (ISIN DE0006757008/ WKN 675700) und BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000).

Volkswagen verfüge auf Deutschland bezogen zwar eine vergleichsweise gute Positionierung. Bei Kleinwagen habe der Konzern höhere Rabatte einräumen müssen. In den USA seien die Preismaßnahmen weniger aggressiv als bei BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) oder Mercedes.

Die Einschätzung der Analysten von HSBC für die Vorzugsaktie von Volkswagen lautet weiterhin "overweight". (Analyse vom 29.08.12) (30.08.2012/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen halten an dem analysierten Unternehmen eine Beteiligung in Höhe von mindestens 1 Prozent des Grundkapitals. Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen gehörte einem Konsortium an, das die innerhalb von fünf Jahren zeitlich letzte Emission von Wertpapieren der Gesellschaft übernommen hat. Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Volkswagen vz overweight

Unternehmen:
Volkswagen AG Vz. (VW AG)
Analyst:
HSBC
Kursziel:
184,00 EUR
Rating jetzt:
overweight
Kurs*:
139,00 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
Hold
Kurs aktuell:
127,00 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Horst Schneider
KGV*:
-
Ø Kursziel:
131,05 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2016Volkswagen vz VerkaufenIndependent Research GmbH
29.04.2016Volkswagen vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2016Volkswagen vz buyKepler Cheuvreux
29.04.2016Volkswagen vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.04.2016Volkswagen vz SellBaader Wertpapierhandelsbank
29.04.2016Volkswagen vz buyKepler Cheuvreux
29.04.2016Volkswagen vz buyCommerzbank AG
27.04.2016Volkswagen vz overweightBarclays Capital
25.04.2016Volkswagen vz buyUBS AG
25.04.2016Volkswagen vz buyKepler Cheuvreux
29.04.2016Volkswagen vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2016Volkswagen vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.04.2016Volkswagen vz HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
29.04.2016Volkswagen vz HoldDeutsche Bank AG
25.04.2016Volkswagen vz HoldWarburg Research
29.04.2016Volkswagen vz VerkaufenIndependent Research GmbH
29.04.2016Volkswagen vz SellBaader Wertpapierhandelsbank
29.04.2016Volkswagen vz UnderperformCredit Suisse Group
25.04.2016Volkswagen vz SellBaader Wertpapierhandelsbank
25.04.2016Volkswagen vz VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Neuausrichtung geplant
Der krisengeschüttelte Volkswagen-Konzern stellt sich angesichts des Dieselskandals auf weitere schwierige Monate ein.
22:29 Uhr
VW and UAW to Meet for Talks on Car Maker's Chattanooga Plant (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Top-News aus dem Aktien-Global-Researchguide

Anzeige
28.04.2016
SMC Research
26.04.2016
SMC Research
25.04.2016
SMC Research
22.04.2016
SMC Research
21.04.2016
SMC Research
sc-consult hat diesen Platzierungsplatz für den Informationsdienst "Aktien-Global-Researchguide" entgeltlich gebucht

Kursziele Volkswagen vz. Aktie

-Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -
Ø Kursziel: 131,05
Anzahl:
Buy: 8
Hold: 8
Sell: 8
50
100
150
200
250
JP Morgan Chase & Co.
169 €
Kepler Cheuvreux
160 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
120 €
Baader Wertpapierhandelsbank
80 €
Credit Suisse Group
79 €
Société Générale Group S.A. (SG)
135 €
Deutsche Bank AG
135 €
Barclays Capital
160 €
UBS AG
160 €
equinet AG
104 €
Warburg Research
130 €
BNP PARIBAS
152 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
160 €
Morgan Stanley
125 €
Bankhaus Lampe KG
94 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
93 €
HSBC
111 €
Bernstein Research
160 €
Independent Research GmbH
110 €
Commerzbank AG
223 €
S&P Capital IQ
115 €
Goldman Sachs Group Inc.
108 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: -
Ø Kursziel: 131,05
alle Volkswagen vz. Kursziele
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?