Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

02.12.2011 11:39

Senden

Wal-Mart Stores halten

Wien (aktiencheck.de AG) - Christine Nowak, Analystin der Raiffeisen Centrobank, stuft die Aktie von Wal-Mart Stores (ISIN US9311421039/ WKN 860853) mit dem Rating "halten" ein.

Das internationale Geschäft habe sich mit einer Umsatzsteigerung um 20,3% (+15,3% in konstanter Währung, +7,5% ohne Akquisitionen) weiter auf gutem Wachstumspfad gezeigt. Ein Wermutstropfen sei die sich nur langsam verbessernde Rentabilität. Mit dem bestehenden Joint Venture in Indien habe Wal-Mart für die angekündigte Öffnung des Marktes bereits einen Vorteil. Zufrieden stellend laufe Sam's Club mit einem Umsatzplus von 9,5% (+6,2% ohne Treibstoffe) und 1,7% mehr Mitgliedern.

Wal-Mart habe für das 3.Quartal 2011 einen Umsatz von USD 109,5 Mrd. (+8,2%) berichtet, habe (auf vergleichbarer Basis) das erste positive Umsatzquartal in den USA seit 2009 (+2,7%) erzielt und dennoch etwas die Analysten-Erwartungen enttäuscht. Der Rückgang der Bruttomarge um 44 Basispunkte auf 24,6% habe den operativen Gewinn letztlich nur um 4,8% ansteigen lassen. Hauptgrund sei gewesen, dass nicht alle Kostensteigerungen hätten weitergegeben werden können.

Wal-Mart US habe von höheren "Tickets" bei Lebensmittel, Gesundheit & Wellness sowie Unterhaltungselektronik profitiert, nachdem bereits zum dritten Mal eine rückläufige Kundenfrequenz im Quartal habe registriert werden müssen.

Das Management habe neuerlich das Kommittent zur Verbesserung der Profitabilität mit einer vereinfachten Fokusliste betont: Das Wachstum über erhöhte Umsatzproduktivität, Steigerung der Flächen (neue Stores und Clubs) sowie Akquisitionen; der stärkere Umsatzhebel durch rigoroses Ausgabenmanagement und Ausschöpfung der umfangreichen Systeminvestitionen (IT, Logistik) sowie die Verbesserung des Return on Investment (zuletzt 19,2%) und Free Cash Flow (USD 10,9 Mrd.).

Wal-Mart setze mit Flächenerweiterungen und Akquisitionen weiter auf starkes Wachstum, wolle aber gleichzeitig die anhaltende Erosion der Marge mit rigorosem Kostenmanagement in den Griff bekommen. Die Fortschritte würden sich angesichts der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und des Konkurrenzdruckes nur begrenzt zeigen.

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank bewerten die Wal-Mart Stores-Aktie mit dem Rating "halten". (Analyse vom 01.12.2011) (02.12.2011/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Zusammenfassung: Wal-Mart Stores halten
Unternehmen:
Wal-Mart Stores Inc.
Analyst:
Raiffeisen Centrobank AG
Kursziel:
-
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
58,09 USD
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
halten
Kurs aktuell:
75,97 USD
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Christine Nowak
KGV*:
14,5
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Wal-Mart Stores Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.10.13Wal-Mart Stores verkaufenIndependent Research GmbH
25.07.13Wal-Mart Stores kaufenCitigroup Corp.
25.06.13Wal-Mart Stores kaufenCitigroup Corp.
29.05.13Wal-Mart Stores kaufenHSBC
22.05.13Wal-Mart Stores verkaufenIndependent Research GmbH
25.07.13Wal-Mart Stores kaufenCitigroup Corp.
25.06.13Wal-Mart Stores kaufenCitigroup Corp.
29.05.13Wal-Mart Stores kaufenHSBC
22.02.13Wal-Mart Stores kaufenNational-Bank AG
22.02.13Wal-Mart Stores kaufenNational-Bank AG
16.11.12Wal-Mart Stores neutralSarasin Research
12.10.12Wal-Mart Stores equal-weightMorgan Stanley
04.10.12Wal-Mart Stores holdJefferies & Company Inc.
12.09.12Wal-Mart Stores neutralCredit Suisse Group
20.08.12Wal-Mart Stores neutralSarasin Research
10.10.13Wal-Mart Stores verkaufenIndependent Research GmbH
22.05.13Wal-Mart Stores verkaufenIndependent Research GmbH
16.11.12Wal-Mart Stores verkaufenIndependent Research GmbH
17.08.12Wal-Mart Stores verkaufenIndependent Research GmbH
16.09.11Wal-Mart Stores sellDeutsche Bank Securities
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wal-Mart Stores Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?
Die Spieler haben maximale Leistung gezeigt und werden nun entsprechend belohnt.
Trotz aller Euphorie sollte man es nicht übertreiben, die Prämie ist zu hoch.
Wir haben eine spannende und schließlich erfolgreiche WM erlebt, wen kümmert da das Spielergehalt?
Abstimmen