Walt Disney Aktie
WKN: 855686 / ISIN: US2546871060

67,75 EUR+0,05 EUR+0,07 %

20.08.2014

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    06.02.2012 15:52
    Bewerten
     (0)

    Walt Disney kaufen (Die Actien-Börse)

    Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "Die Actien-Börse" können Anleger die Aktie von Disney (ISIN US2546871060/ WKN 855686) "kaufen".

    Der Konzern stehe weltweit für Konsum schlechthin, ob nun im Bereich der Filmindustrie oder mit den Freizeitparks Disney World. Dies gelte nicht nur für Europa, sondern inzwischen auch für China und Japan. Jeder Besucher der Freizeitparks gebe Geld aus, sodass mit einer Marge von 14% Geld verdient werde. Damit seien solche Unternehmen einer Gelddruckmaschine gleichzusetzen. Der Anteilsschein von Disney laufe in einem ungebrochenen Aufwärtstrend und sei mit einem geschätzten KGV um 14 für das laufende Jahr nicht unbedingt preiswert.

    Dennoch halten die Experten von "Die Actien-Börse" die Disney-Aktie als Trendinvestment für vertretbar und empfehlen "kaufen". Das Kursziel liege bei 49 USD. (Ausgabe 5 vom 04.02.2012) (06.02.2012/ac/a/a)

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

    Artikel empfehlen?

    Zusammenfassung: Walt Disney kaufen

    Unternehmen:
    Walt Disney
    Analyst:
    Die Actien-Börse
    Kursziel:
    49,00 USD
    Rating jetzt:
    kaufen
    Kurs*:
    40,46 USD
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    Kurs aktuell:
    89,84 USD
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    -
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    -

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu Walt Disney

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    06.02.2013Walt Disney kaufenDeutsche Bank AG
    07.12.2012Walt Disney buyNomura
    22.11.2012Walt Disney outperformCredit Suisse Group
    21.11.2012Walt Disney buyNomura
    14.11.2012Walt Disney buyCitigroup Corp.
    06.02.2013Walt Disney kaufenDeutsche Bank AG
    07.12.2012Walt Disney buyNomura
    22.11.2012Walt Disney outperformCredit Suisse Group
    21.11.2012Walt Disney buyNomura
    14.11.2012Walt Disney buyCitigroup Corp.
    29.08.2012Walt Disney neutralUBS AG
    09.08.2012Walt Disney neutralCitigroup Corp.
    08.08.2012Walt Disney neutralUBS AG
    10.05.2012Walt Disney equal-weightBarclays Capital
    09.05.2012Walt Disney neutralUBS AG
    16.11.2009Walt Disney neues KurszielCitigroup Corp.
    31.07.2009Walt Disney underweightJP Morgan Chase & Co.
    30.03.2009Walt Disney underweightBarclays Capital
    26.02.2009Walt Disney neues KurszielBarclays Capital
    05.02.2009Walt Disney underweightBarclays Capital
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr
    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?
    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    RSS Feed
    Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.
    Diese Models verdienten 2014 am meisten

    Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

    Welche Darsteller verdienen am meisten?

    Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
    Abstimmen
    Direkt zu den Ergebnissen