Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

25.02.2013 14:52

Senden

Wirecard halten

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Wirecard mit Blick auf eine Kooperation mit Vodafone auf "Hold" mit einem Kursziel von 15,50 Euro belassen. Die Nachricht sei zwar positiv, in gewissem Maße aber auch zu erwarten gewesen, schrieb Analyst Jochen Reichert in einer Studie vom Montag. Der Experte erinnerte an bestehende Kooperation mit den anderen großen Mobilfunkanbietern Deutsche Telekom, Telefonica und SFR sowie die Wettbewerbsvorteile des Zahlungsabwicklers. Es sei mit weiteren vergleichbaren Deals zu rechnen, die aber auch nötig seien, um das Wachstumstempo zu halten.

Zusammenfassung: Wirecard halten
Unternehmen:
Wirecard AG
Analyst:
Warburg Research
Kursziel:
15,50 EUR
Rating jetzt:
halten
Kurs*:
19,70 EUR
Abst. Kursziel*:
-21,32%
Rating vorher:
buy
Kurs aktuell:
30,63 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-49,40%
Analyst Name:
-
KGV*:
-
Ø Kursziel:
36,23 EUR

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu Wirecard AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
23.04.14Wirecard buyCommerzbank AG
22.04.14Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.04.14Wirecard Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.04.14Wirecard buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.04.14Wirecard buyWarburg Research
23.04.14Wirecard buyCommerzbank AG
22.04.14Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.04.14Wirecard Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
15.04.14Wirecard buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.04.14Wirecard buyWarburg Research
10.04.14Wirecard Equal weightBarclays Capital
04.04.14Wirecard Equal weightBarclays Capital
31.03.14Wirecard Equal weightBarclays Capital
26.02.14Wirecard haltenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.01.14Wirecard haltenDeutsche Bank AG
09.09.11Wirecard underperformMacquarie Research
07.07.08Wirecard Finger wegEuro am Sonntag
03.07.08Wirecard vorerst meidenDer Aktionär
23.03.07Wirecard verkaufenWertpapier
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Wirecard AG30,63
-0,56%
Wirecard Jahreschart

ANZEIGE

Kursziele Wirecard Aktie

SellHoldBuy
25
30
35
40
45
50
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
36,50 €
Goldman Sachs Group Inc.
48 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
41 €
Warburg Research
38 €
BNP PARIBAS
40 €
Barclays Capital
28 €
Commerzbank AG
38 €
Independent Research GmbH
36 €
Deutsche Bank AG
29 €
Exane-BNP Paribas SA
34 €
Citigroup Corp.
30 €

Wirecard Kursziele
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen