XING AktieWKN: XNG888 / ISIN: DE000XNG8888

183,76 EUR-5,44 EUR-2,88 %

28.08.2015

FSE
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen
    06.02.2013 11:07
    Bewerten
     (0)

    XING kaufen (Commerzbank AG)

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat die Einstufung für Xing nach einer Investorenveranstaltung mit dem neuen Unternehmenschef Thomas Vollmöller auf "Buy" mit einem Kursziel von 60,00 Euro belassen. Vollmöller habe einen positiven Eindruck hinterlassen, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Mittwoch. Unter ihm scheine das Karrierenetzwerk einen strukturierteren Ansatz bei der Nutzung potenzieller Verdienstmöglichkeiten zu verfolgen. Dies dürfte sich zwar nicht vor 2014 voll entfalten, allerdings sollte der Gewinn bereits im laufenden Jahr wachsen.

    Zusammenfassung: XING kaufen

    Unternehmen:
    XING AG
    Analyst:
    Commerzbank AG
    Kursziel:
    60,00 EUR
    Rating jetzt:
    kaufen
    Kurs*:
    40,25 EUR
    Abst. Kursziel*:
    -
    Rating vorher:
    buy
    Kurs aktuell:
    183,76 EUR
    Abst. Kursziel aktuell:
    -
    Analyst Name:
    -
    KGV*:
    -
    Ø Kursziel:
    170,88 EUR

    *zum Zeitpunkt der Analyse

    Analysen zu XING AG

    • Alle
    • Buy
    • Hold
    • Sell
    • ?
    21.08.2015XING HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    18.08.2015XING HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    13.08.2015XING buyCommerzbank AG
    07.08.2015XING buyOddo Seydler Bank AG
    07.08.2015XING buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    13.08.2015XING buyCommerzbank AG
    07.08.2015XING buyOddo Seydler Bank AG
    07.08.2015XING buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    06.05.2015XING buyOddo Seydler Bank AG
    06.05.2015XING buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    21.08.2015XING HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    18.08.2015XING HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    27.07.2015XING NeutralGoldman Sachs Group Inc.
    02.06.2015XING HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    11.05.2015XING HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    06.11.2014XING SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    06.08.2014XING SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    07.05.2014XING SellWarburg Research
    06.05.2014XING SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    02.05.2014XING SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für XING AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

    Alle: Alle Empfehlungen
    Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
    Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
    Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

    mehr XING AG Analysen

    Nachrichten zu XING AG

    • Relevant
    • Alle
    • vom Unternehmen
    • Peer Group
    • ?

    Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

    Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

    Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

    vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

    Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

    Kursziele XING Aktie

    SellHoldBuy
    100
    120
    140
    160
    180
    200
    220
    Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
    180 €
    Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
    181 €
    Jefferies & Company Inc.
    170 €
    Deutsche Bank AG
    145 €
    Warburg Research
    106 €
    Commerzbank AG
    200 €
    Oddo Seydler Bank AG
    200 €
    Goldman Sachs Group Inc.
    185 €
    XING Kursziele
    Die niedrigsten Neuzulassungen

    Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

    Diese Firmen patentieren am meisten

    Umfrage

    Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?