Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

22.05.2012 13:49

Senden

euromicron kaufen

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Christoph Schlienkamp, Analyst vom Bankhaus Lampe, belässt sein Votum für die Aktie von euromicron (ISIN DE000A1K0300/ WKN A1K030) auf "kaufen".

Die Analysten seien mit dem COO der Gesellschaft Thomas Hoffmann in Düsseldorf auf Roadshow gewesen. Die Gesellschaft habe wenige Tage zuvor die Q1-Zahlen präsentiert, die ihre Erwartungen sogar leicht übertroffen hätten. Bei der Analyse der Zahlen sei die Akquisition von Telent zu berücksichtigen. Gleichwohl habe euromicron in Q1 auch ohne Telent weiter ein beachtliches zweistelliges organisches Wachstum verzeichnet.

Das Erfolgsmodell basiere auf verschiedenen Punkten: Der Markt und die technologische Entwicklung mit den Möglichkeiten der digitalen Kommunikation würden eine gute Wachstumsbasis bilden. Zudem sei keine Killerapplikation in Sicht, die das Marktwachstum einschränke. Vorteilhaft sei die technologische Kompetenz, die euromicron in den zurückliegenden Jahren aufgebaut habe. euromicron sei nicht der standardisierte IT-Integrator, sondern konzentriere sich als Spezialist auf die Kundenanforderungen.

Der Ausblick für 2012 werde zudem von folgenden Aspekten bestimmt: Die großen Trends wie mobiles Internet und Cloud Computing würden zunehmend flächendeckende Hochgeschwindigkeitsnetze und die Ablösung alter Kupferinfrastrukturen erfordern. Die Zukunftsmärkte wie Energie, Verkehr, Gesundheit sowie Home & Office würden zukunftsträchtige Infrastrukturen und Applikationen verlangen. Die weitere Zusammenführung der Telent mit den euromicron-Network-Aktivitäten würden zu Skaleneffekten führen.

Ihre Schätzungen für 2012 und 2013 hätten die Analysten leicht erhöht (Steuerquote: 31% statt 33%).

Die Empfehlung "kaufen" für die euromicron-Aktie hat weiterhin Bestand, so die Analysten vom Bankhaus Lampe. Das Kursziel bleibe mit 28,00 EUR unverändert. (Analyse vom 22.05.2012) (22.05.2012/ac/a/t)

Zusammenfassung: euromicron kaufen
Unternehmen:
euromicron AG communication & control technology
Analyst:
Bankhaus Lampe KG
Kursziel:
28,00 EUR
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
Christoph Schlienkamp
KGV*:
8,5
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu euromicron AG communication & control technology

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.08.13euromicron kaufenBankhaus Lampe KG
12.08.13euromicron kaufenIndependent Research GmbH
03.12.12euromicron holdDeutsche Bank AG
27.11.12euromicron buyDr. Kalliwoda Research GmbH
12.11.12euromicron kaufenIndependent Research GmbH
21.08.13euromicron kaufenBankhaus Lampe KG
12.08.13euromicron kaufenIndependent Research GmbH
27.11.12euromicron buyDr. Kalliwoda Research GmbH
12.11.12euromicron kaufenIndependent Research GmbH
12.11.12euromicron kaufenClose Brothers Seydler Research AG
03.12.12euromicron holdDeutsche Bank AG
18.04.06Update euromicron AG: NeutralJP Morgan
18.04.06Update euromicron AG: NeutralJP Morgan
14.02.06Update euromicron AG: HoldJefferies & Co
13.06.05euromicron dabeibleibenEuro am Sonntag
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für euromicron AG communication & control technology nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen