Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

11.12.2009 17:45

Senden

ifa systems kaufen

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Rüdiger Holzammer, Analyst der BankM-biw AG, empfiehlt, die Aktien von ifa systems (ISIN DE0007830788/ WKN 783078) zum Kauf.

Die ifa systems AG führe ihre internationale Expansion fort und erwarte für die Folgejahre einen soliden Umsatzzuwachs. Die Expansion im Ausland sei nach Erachten der Analysten ohne Investitionen, d.h. einer zeitweiligen Margeneinbuße nicht darstellbar. Der Umsatz sei mit EUR 5,6 Mio. leicht unter ihren Prognosen (EUR 6,1 Mio.) geblieben, ihre Ergebniserwartung sei mit TEUR 605 bestätigt worden. Für das Geschäftsjahr 2009 würden die Analysten wegen des ausländischen Projektgeschäfts ein ebenfalls nur moderates Ergebnis (EBIT ca. EUR 0,460 Mio.) erwarten.

Der Umsatz der ersten neun Monate 2009 sei gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr um 11,4% gesteigert worden; das korrespondierende EBIT um 23,4%. Das zukünftige Unternehmenswachstum leite das Management von ifa systems über Großprojekte und dem anschließenden Markteintritt im Ausland ab.

ifa systems exportiere das hohe Branchen IT Know-how im Bereich der Ophthalmologie in Märkte mit hoher medizinischer Versorgung. Über Referenzprojekte verschaffe sich die Gesellschaft internationale Reputation am Markt.

Das Expansionskonzept ins Ausland mit Fokussierung mit Erhöhung des Technologiegrades erweise sich ex post als vorteilhaft. ifa systems Aufbau der Expertise in der elektronischen Patientenakte (EPA) und die internationale Expansion würden sich jetzt als die richtige Strategie beweisen. Während sich in Deutschland die Einführung der eGK weiter verzögere, entstehe im Ausland allmählich ein robuster Markt für die elektronische Patientenakte (EPA).

Das umfangreiche Expansionskonzept von ifa systems verhindere derzeit die Rückkehr des Unternehmens zu früheren EBIT-Margen.

Die Analysten der der BankM-biw AG raten zum Kauf der ifa systems-Aktie. Den Faire Value erhöhe man von EUR 6,01 auf EUR 6,80. (Analyse vom 11.12.2009) (11.12.2009/ac/a/nw)
Offenlegungstatbestand nach WpHG §34b: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Analyse-Datum: 11.12.2009

Zusammenfassung: ifa systems kaufen
Unternehmen:
ifa systems AG
Analyst:
BankM - Repräsentanz der biw AG
Kursziel:
-
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
3,88 EUR
Abst. Kursziel*:
-
Rating vorher:
kaufen
Kurs aktuell:
6,16 EUR
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name:
-
KGV*:
21
Ø Kursziel:
-

*zum Zeitpunkt der Analyse

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

Analysen zu ifa systems AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.12.09ifa systems kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
05.08.08ifa systems kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
16.01.06ifa systems akkumulierenPacific Continental Sec.
21.07.05ifa systems gut bezahltDer Aktionär
05.07.05ifa systems zeichnenPerformaxx
11.12.09ifa systems kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
05.08.08ifa systems kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
16.01.06ifa systems akkumulierenPacific Continental Sec.
05.07.05ifa systems zeichnenPerformaxx
01.07.05ifa systems zeichnen (Update)Trading INSIDER
21.07.05ifa systems gut bezahltDer Aktionär
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ifa systems AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen