Datacolor AktieWKN: 850494 / ISIN: CH0008531045

580,00 CHF+20,00 CHF+3,57 %

27.01.2015

SWX
    kaufenverkaufen
    + in die Watchlist
    Optionen

    Analysen zu Datacolor AG

    Es konnte keine Analyse gefunden werden

    Analysen zu Aktien folgender Indizes

    Aktuelle News zu

    15:30 UhrROUNDUP: Toyota, Honda und Chrysler rufen mehr als zwei Millionen Autos zurück
    15:24 UhrROUNDUP: Tsipras zeigt sich vor Gesprächen mit Euro-Partnern kompromissbereit
    15:17 UhrDer Tagesspiegel: Nahles weist Kritik an Arbeitsschutz-Regelungen zurück
    15:17 UhrWIR Finanzierer Gruppe: Mit begründetem Optimismus und weiterentwickelter Internet-Präsenz ins Jahr 2015 gestartet / Gesamtvolumen indizierter KMU-Anleihen überschreitet EUR 100 Mio.
    15:17 UhrIG Metall ruft zu weiteren Warnstreiks für Montag auf
    15:12 UhrBenzinpreise 2015: Die Talfahrt geht im Januar weiter
    15:12 UhrOlaf Scholz: Es gibt eine Illusion über den Reichtum in Hamburg
    15:00 UhrTermine: US-Arbeitsmarktdaten vor der Tür
    14:57 UhrAthen engagiert Berater für möglichen Schuldenschnitt
    14:56 UhrFlugbegleiter stimmen Arbeitskämpfen bei Airlines zu
    14:56 UhrRussischer Wirtschaftsminister erwartet BIP-Rückgang um drei Prozent
    14:49 UhrÜber sieben Millionen Zuschauer beim Finale der Dschungelshow
    14:43 UhrOTS: WIR Finanzierer GmbH / WIR Finanzierer Gruppe: Mit begründetem ...
    14:35 UhrTsipras gibt sich vor Gesprächen mit Euro-Partnern kompromissbereit
    14:33 UhrTaxi-Chef lehnt Kooperation mit 'Gesetzesbrechern' von Uber ab
    14:32 UhrStreit zwischen Alibaba und chinesischem Regulierer entspannt
    14:30 UhrOtto-Chef Schrader rechnet mit sinkenden Gewinnen
    14:24 UhrKartellamtschef beklagt Schlupflöcher bei Bußgeldern
    14:12 UhrDer Tagesspiegel: Norwegens Ministerpräsidentin Solberg: Norweger können Terror und Islam gut unterscheiden
    14:02 UhrDer Tagesspiegel: Niedrige Ölpreise lassen Norwegens Regierungschefin Solberg kalt
    14:02 UhrDer Tagesspiegel: Nahles: Union muss ihre Position gegenüber dem Islam klären
    13:57 UhrDer Tagesspiegel: Nahles kündigt Mindestlohn-Überprüfung bis zum Sommer an
    11:32 UhrUnfreiwillige Steuergeschenke / 2014 erzielte der Staat ein Rekord-Steuerergebnis - Doch dies ist auch auf das unübersichtliche, komplizierte Steuerrecht zurückzuführen
    11:32 Uhr"Business ist Geben und Nehmen" "International Networking Week" soll Vorbehalte beseitigen
    11:32 UhrWirtschaftsjunioren beschließen Jahresthema "Bildung schafft Integration" / Junge Wirtschaft trifft sich zu Kreissprechertreffen in Berlin
    10:32 UhrBDI-Präsident Grillo fordert spürbare Fortschritte in den TTIP-Verhandlungen (VIDEO)
    10:25 UhrPlaneta-Präsident Lara Bosch mit 68 Jahren gestorben
    10:09 UhrVerkehrsminister: Erste Grundregeln für selbstfahrende Autos bis September
    10:06 UhrHWWI-Chef: Sinkenden CO2-Ausstoß in Deutschland nicht überbewerten
    10:06 UhrLautstarker Protest gegen Stromtrasse
    10:00 UhrTwitter: Endlich schwarze Zahlen?
    08:51 UhrPodemos bringt in Madrid mindestens 100.000 Menschen auf die Straße
    08:00 UhrDeutsche Bank: Unverhoffter Gewinn
    04:49 Uhrdpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
    00:35 UhrRatsmitglied: EZB-Geld für Griechenland an Programm geknüpft
    00:07 UhrFriedensgespräche für Ostukraine ohne Ergebnis zu Ende gegangen
    00:01 Uhr10 Dinge, die Sie noch nicht wussten über Warren Buffett
    31.01.15Sonntag aktuell: zum Tod von Richard von Weizsäcker:
    31.01.15Finanzen-Nacht: Das sind die Gewinner der Goldenen Bullen
    31.01.15Pflichtblatt für Ihr Geld: €uro am Sonntag
    31.01.15Weser-Kurier: Zum AfD-Bundesparteitag schreibt Hans-Ulrich Brandt:
    31.01.15Toyota, Honda und Chrysler rufen mehr als zwei Millionen Autos zurück
    31.01.15Richard von Weizäcker war Leitfigur für die Arbeit des Volksbundes
    31.01.15Diese Schwellenländer bieten Potenzial
    31.01.15fair-news.de/Erfolgreich seit 20 Jahren: Ciper & Coll, die Rech tsanwälte für Medizinrecht und Arzthaftungsrecht, bun desweit
    31.01.15AfD wird künftig von einem Parteichef allein geführt
    31.01.15Friedensgespräche für Ostukraine in Minsk begonnen
    31.01.15Ratsmitglied: EZB-Geld für Griechenland an Programm geknüpft
    31.01.15ThyssenKrupp: Deutliche Fortschritte
    31.01.15Justizminister Maas fordert Korrektur der neuen Facebook-Regeln