Aurubis AktieWKN: 676650 / ISIN: DE0006766504

55,96 EUR-0,54 EUR-0,95 %

16:39:07

kaufenverkaufen
+ in die Watchlist
Optionen

Aurubis Ausblick auf 2016 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Für 2016 erwarten wir aufgrund sich eintrübender Marktaussichten für Altkupfer und Schwefelsäure sowie aufgrund des geplanten Wartungs- und Reparaturstillstandes in unserer Primärkupfererzeugung in Pirdop, Bulgarien, ein deutlich unter dem Vorjahr liegendes operatives Ergebnis. Die von uns 2015 aufgesetzten Verbesserungsprojekte werden die Ergebnisentwicklung im kommenden Jahr erst teilweise beeinflussen und vor allem in den zukünftigen Geschäftsjahren deutlich positive Ergebnisbeiträge liefern. Insgesamt erwarten wir für das Geschäftsjahr 2015/16 ein gegenüber dem Berichtsjahr deutlich geringeres operatives EBT und einen ebenfalls deutlich geringeren operativen ROCE.

Update 10.02.2016: „Für das Gesamtjahr sehen wir unsere Ergebnisprognose vom Dezember nach wie vor als realistisch an: Aurubis wird im Geschäftsjahr 2015/16 ein im Vergleich zum Rekordergebnis im Vorjahr zwar deutlich niedrigeres, aber zufriedenstellendes Ergebnis erzielen“, sagte Erwin Faust.

Update 26.04.2016: "Wir werden im Geschäftsjahr 2015/16 ein im Vergleich zum Rekordergebnis des Vorjahres deutlich niedrigeres, aber gutes Ergebnis machen", zitierte Aurubis seinen Finanzvorstand Erwin Faust.

Update 10.05.2016: „Mitte April 2016 begann unser bereits angekündigter Großstillstand in Pirdop, Bulgarien. Dieser wird sich maßgeblich auf unser Ergebnis des 3. Quartals 2015/16 auswirken. Wir bestätigen unsere Prognose für das Gesamtjahr: Wir werden im Geschäftsjahr 2015/16 ein im Vergleich zum Rekordergebnis des Vorjahres deutlich niedrigeres, aber gutes Ergebnis erzielen“, fasste Erwin Faust den Geschäftsjahresausblick zusammen.

Update 10.08.2016: Insgesamt bestätigen wir unsere Prognose für das Geschäftsjahr 2015/16 und erwarten ein gegenüber dem Vorjahr deutlich geringeres operatives EBT und einen ebenfalls deutlich geringeren ROCE.

Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Lufthansa AG 823212
E.ON SE ENAG99
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Nordex AG A0D655
Apple Inc. 865985
Zalando ZAL111
Allianz 840400
BMW AG 519000
Bayer BAY001
Deutsche Telekom AG 555750
Siemens AG 723610