Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

ESTAVIS Ausblick auf 2014 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Für das Geschäftsjahr 2013/14 und für die folgenden Jahre rechnet der Vorstand mit einer weiteren Verbesserung des Ergebnisses. ''''''''''''''''Da wir für die Zukunft keine Belastungen mehr aus dem Altgeschäft erwarten und von einer weiterhin erfolgreichen operativen Entwicklung in unseren beiden strategischen Geschäftsfeldern ausgehen, werden sich die daraus resultierenden Beiträge im laufenden Geschäftsjahr und in den Folgejahren deutlich stärker im Konzernergebnis niederschlagen als das bisher möglich war'''''''''''''''', erklärt Torsten Cejka.

Update 29.11.2013: Die Finanzierungsstruktur des ESTAVIS-Konzerns ist weiterhin stabil. Die Eigenkapitalquote lag zum 30. September 2013 mit 33,0 Prozent geringfügig über dem Stand zum letzten Bilanzstichtag am 30. Juni 2013 (32,9 Prozent). In der erfreulichen Entwicklung des ersten Quartals sieht der Vorstand eine solide Ausgangsbasis für das Gesamtjahr 2013/14 und ist zuversichtlich, dass ESTAVIS das laufende Geschäftsjahr wiederum mit einem positiven Konzernergebnis abschließen wird.

Update 24.02.2014: Aufgrund des positiven Trends im Geschäftsfeld Bestand sowie der guten Verkaufszahlen im Bereich Privatisierung, der insgesamt guten Lage des Wohnungsmarktes und des daraus resultierenden soliden Halbjahresergebnisses bekräftigt der Vorstand seine Prognose, im Gesamtjahr 2013/14 wiederum ein positives Konzernergebnis zu erzielen.

Update 15.10.2014: Die ESTAVIS AG beabsichtigt insbesondere durch eine Steigerung der Aktivitäten im Bereich Wohnungsprivatisierung ihre Umsätze zu steigern. Auf der Basis eines stabilen Geschäftsverlaufs und tragfähiger Kostenstrukturen in den beiden kommenden Jahren rechnet die Gesellschaft mit einer nachhaltigen Verbesserung ihrer Ertrags- und Finanzlage. Der Konzern plant im kommenden Jahr ein leicht positives Ergebnis zu erreichen.

Update 14.11.2014: Die im Konzernabschluss 2013/14 abgegebenen Prognosen und sonstigen Aussagen zum zukünftigen Geschäftsverlauf des ESTAVIS-Konzerns sind weiterhin gültig. Die ESTAVIS AG wird sich bei ihrer weiteren Expansion und ihren Akquisitionen künftig verstärkt auf die Privatisierung von Wohnungen aus eigenen Beständen sowie im Auftrag Dritter konzentrieren. Auf Basis einer stabilen Entwicklung des Privatisierungsgeschäfts sowie der deutlichen Verbreiterung der Ertragsbasis im Segment Bestand geht der Vorstand der ESTAVIS AG davon aus, im Geschäftsjahr 2014/15 beziehungsweise – im Falle der vom Vorstand angestrebten Angleichung des Geschäftsjahrs an das Kalenderjahr – im Rumpfgeschäftsjahr 2014 sowie im Geschäftsjahr 2015 ein deutlich positives Konzernergebnis zu erzielen.