Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

Fresenius Ausblick auf 2015 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Für das Jahr 2015 erwartet Fresenius einen währungsbereinigten Anstieg des Konzernumsatzes zwischen 7 und 10 %. Das Konzernergebnis4 soll währungsbereinigt um 9 bis 12 % steigen. Die Kennziffer Netto-Finanzverbindlichkeiten/EBITDA5 wird am Jahresende 2015 voraussichtlich bei rund 3,0 liegen.

Update 19.03.2015: Für das Geschäftsjahr 2014 plant der Konzern einen währungsbereinigten Anstieg des Konzernumsatzes von 7 bis 10%. Neben weiterem organischen Wachstum wird die Steigerung erheblich durch die ganzjährige Konsolidierung der von der Rhön-Klinikum AG akquirierten Krankenhäuser und die Akquisitionen des Jahres 2014 von Fresenius Medical Care geprägt sein. Das Konzerneregebnis soll währungsbereinigt um 9 bis 12 % steigen.

Update 7.05.2015: Auf Basis des starken ersten Quartals und der positiven Geschäftsaussichten erhöht Fresenius den Ergebnisausblick für das laufende Geschäftsjahr. Das Konzernergebnis2 soll nun währungsbereinigt um 13 bis 16 % steigen. Die bisherige Prognose sah ein währungsbereinigtes Wachstum des Konzernergebnisses2 von 9 bis 12 % vor. Der Ausblick für den Konzernumsatz wird voll bestätigt. Fresenius erwartet weiterhin einen währungsbereinigten Anstieg des Konzernumsatzes zwischen 7 und 10 %.