GERRY WEBER AktieWKN: 330410 / ISIN: DE0003304101

8,63EUR
-0,03EUR
-0,39%
17:35:36
KAUFEN
VERKAUFEN

GERRY WEBER Ausblick auf 2017 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Angesichts der weiterhin schwierigen Marktbedingungen, der sinkenden Kundenfrequenzen sowie des sich verändernden Einkaufsverhaltens der Endverbraucher, steht auch das laufende Geschäftsjahr 2016/17, wie bereits bei Bekanntgabe des Programms angekündigt, im Zeichen der Neuausrichtung. GERRY WEBER wird das Programm zur Neuausrichtung "FIT4GROWTH" weiter konsequent umsetzen und gegebenenfalls dort nachsteuern, wo sich weiteres Verbesserungspotenzial zeigt oder es die volatilen Marktentwicklungen erforderlich machen. Der Vorstand budgetiert für dieses Geschäftsjahr daraus resultierende Sonderbelastungen in Höhe von rund EUR 6 Mio. Vor diesem Hintergrund rechnet der Vorstand im laufenden Geschäftsjahr 2016/17 noch nicht mit signifikanten Ergebnissteigerungen und prognostiziert für das laufende Geschäftsjahr daher ein Konzern-EBIT (reported) gemäß Ausweis in der Gewinn- und Verlustrechnung auf Vorjahresniveau zwischen EUR 10 und 20 Mio. sowie einen leicht rückläufigen Konzernumsatz (-2% bis -4%). Das operative Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA reported) wird voraussichtlich zwischen EUR 60 und 70 Mio. betragen.

Update 14.06.2017: Bei den gegebenen herausfordernden Marktbedingungen und angesichts der Geschäftsentwicklung des 1. Halbjahres 2016/17 bestätigt der Vorstand die Prognose für das Gesamtjahr. Der Vorstand prognostiziert für das laufende Geschäftsjahr 2016/17 insgesamt einen Konzernumsatz, der 2 % bis 4 % unterhalb des Vorjahreswertes liegen wird (Vorjahr: EUR 900,8 Mio.). Entsprechend geht der Vorstand von einem Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Konzern-EBITDA reported) zwischen EUR 60 und 70 Mio. aus (Vorjahr: EUR 77,3 Mio.). Darin enthalten sind Abschreibungen in Höhe von rund EUR 48 bis 50 Mio., sodass die Erwartung für das operative Konzernergebnis (Konzern-EBIT reported) zwischen EUR 10 und 20 Mio. liegt.

Update 14.09.2017: Vor dem Hintergrund der erfolgreich umgesetzten Maßnahmen, der laufenden Umstrukturierungen des Order- und Warenmanagements sowie der Bedeutung des 4. Quartales für die Ergebnissituation der GERRY WEBER Gruppe geht der Vorstand auch weiterhin davon aus, die gesetzten finanziellen Ziele für das Geschäftsjahr 2016/17 zu erreichen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Vorstand, auch aufgrund der bereits erfolgten Geschäftsschließungen, mit einem Konzernumsatz, der 2 % bis 4 % unterhalb des Vorjahres liegen wird (Vorjahr: EUR 900,8 Mio.). Entsprechend wird ein operatives Konzernergebnis (Konzern-EBIT reported) zwischen EUR 10 und 20 Mio. erwartet.

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
RWE AG St.703712
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BP plc (British Petrol)850517
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
adidas AGA1EWWW