Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

Deutsche Lufthansa Ausblick auf 2014 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Für das laufende Jahr rechnet der Konzern weiterhin mit einer positiven Geschäftsentwicklung. Wie auch 2013 soll der höhere Gewinn vor allem aus dem Passagiergeschäft kommen. Das normalisierte operative Ergebnis des Konzerns soll so noch einmal um rund 40 Prozent steigen und läge dann für 2014 zwischen 1,7 und 1,9 Milliarden Euro. Das berichtete operative Ergebnis der Lufthansa Group, inklusive Restrukturierungs- und Projektkosten, soll zum Jahresende 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro betragen. Christoph Franz sagte: „Ich bin überzeugt, dass sich die Lufthansa Group und ihre Mitarbeiter in einer sich weiter rasant verändernden und konsolidierenden Branche erfolgreich behaupten werden. Das Unternehmen hat spürbar an Dynamik gewonnen und schafft Wert – für Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre gleichermaßen. Die Lufthansa Group und ihre Unternehmen sind für kommende Herausforderungen gerüstet.“

Update 6.05.2014: Die Lufthansa Group bestätigte die bisherige operative Gewinnerwartung für das Gesamtjahr 2014 von 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro. Gleiches gelte für das um Einmaleffekte bereinigte Ergebnis in Höhe von 1,7 bis 1,9 Milliarden Euro. Dies, obwohl Verdi-Streiks an deutschen Flughäfen im März und ein dreitägiger Streik der Pilotengewerkschaft „Vereinigung Cockpit“ im April bei Lufthansa, Germanwings und Lufthansa Cargo zu Ergebnisverlusten von mehr als 70 Millionen Euro geführt hatten.

Update 11.06.2014: Der Vorstand der Deutschen Lufthansa AG senkt seine operative Ergebnisprognose für 2014. Er erwartet nun ein operatives Ergebnis von rund 1 Milliarde Euro, normalisiert rund 1,3 Milliarden Euro. Ursache für das Absenken der Prognose ist eine schwächer als erwartete Umsatzentwicklung im Passagier- und Frachtgeschäft sowie Ergebnisbelastungen aus Streiks und der Abwertung des venezolanischen Bolivars. Vor diesem Hintergrund hält der Vorstand auch das operative Ergebnisziel des Konzerns für 2015 für nicht mehr erreichbar. Bei stabilen Rahmenbedingungen strebt er bei Umsetzung zusätzlicher Maßnahmen ein operatives Ergebnis von rund 2 Milliarden Euro an.