MOBOTIX AktieWKN: 521830 / ISIN: DE0005218309

7,41EUR
+0,10EUR
+1,30%
16:05:42
KAUFEN
VERKAUFEN

MOBOTIX Ausblick auf 2017 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Der Vorstand geht davon aus, dass sich im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2016/17 der Umsatz zunächst weiter rückläufig entwickeln wird, bevor eine deutliche Erholung der Umsätze in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres einsetzen wird. Im gesamten Geschäftsjahr rechnet der Vorstand für die MOBOTIX-Gruppe und die MOBOTIX AG daher nur mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau. Trotzdem wird aufgrund der im Geschäftsjahr 2015/16 eingeleiteten Maßnahmen das EBIT verbessert werden und der Vorstand rechnet für die MOBOTIX-Gruppe damit, das Geschäftsjahr 2016/17 mit einem leicht positiven EBIT abzuschließen. Für die MOBOTIX AG rechnet der Vorstand mit einem EBIT, welches leicht über dem EBIT der MOBOTIX-Gruppe liegen wird.

Update 24.04.2017: Der Vorstand rechnet für das 2. Halbjahr im Geschäftsjahr 2016/2017 mit einer leichten Erholung des Geschäftsverlaufes gegenüber dem 1. Halbjahr, jedoch mit einer deutlichen Abweichung von den geplanten Umsätzen und bestenfalls einem Jahresfehlbetrag in der Größenordnung des Geschäftsjahres 2015/2016.

Update 22.06.2017: Der Vorstand rechnet zwar für das 2. Halbjahr im Geschäftsjahr 2016/17 mit einer leichten Erholung des Geschäftsverlaufes gegenüber dem 1. Halbjahr, jedoch mit einer deutlichen Abweichung von den geplanten Umsätzen und bestenfalls einem Jahresfehlbetrag in der Größenordnung des Geschäftsjahres 2015/16.

Update 15.08.2017: Anlässlich der Prüfung der Restrukturierungsmaßnahmen hat der Vorstand auch die Umsatzplanung für das laufende Geschäftsjahr neu bewertet und rechnet nunmehr mit einem Jahresumsatz in Höhe von nur noch EUR 62 Mio. bis EUR 63 Mio. Aufgrund der verfehlten Umsatzziele ist auch die in der ad-hoc-Meldung vom 24. April 17 abgegebene Ergebnisprognose, das bestenfalls ein Jahresfehlbetrag in der Größenordnung des Geschäftsjahres 2015/2016 erreicht werden kann, zu korrigieren. Der Vorstand geht nunmehr mindestens von einer Verdoppelung des Vorjahresfehlbetrags aus, so dass mit einem Jahresfehlbetrag in Höhe von ca. EUR 3,5 Mio. bis EUR 4,5 Mio. gerechnet werden muss. Die Kosten oben genannter Restrukturierung sind in vorgenannter Prognose noch nicht enthalten und können somit den Jahresfehlbetrag nochmals erhöhen.

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AIXTRON SEA0WMPJ
BP plc (British Petrol)850517
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Apple Inc.865985
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) St.766400
TeslaA1CX3T