Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

MorphoSys Ausblick auf 2014 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

MorphoSys erwartet Umsätze zwischen 58 Millionen Euro bis 63 Millionen Euro und ein EBIT von -11 Millionen Euro bis -16 Millionen Euro. Investitionen in firmeneigene Produkte und Technologien werden sich auf 36 Mio. Euro bis 41 Mio. Euro belaufen. Diese Prognose beinhaltet keine Kosten für zusätzliche Entwicklungsprogramme, die eventuell 2014 einlizenziert werden.

Update 29.04.2014: MorphoSys bestätigte seine Finanzprognose für 2014. MorphoSys erwartet einen Konzernumsatz zwischen 58 Mio. Euro und 63 Mio. Euro und ein negatives EBIT zwischen -11 Mio. Euro und -16 Mio. Euro für 2014. Investitionen in firmeneigene Produkte und Technologien werden sich zwischen 36 Mio. Euro und 41 Mio. Euro bewegen.

Update 28.07.2014: MorphoSys bestätigte seine Finanzprognose für 2014. Das Unternehmen erwartet einen Konzernumsatz zwischen 58 Mio. Euro und 63 Mio. Euro sowie ein negatives EBIT zwischen -11 Mio. Euro und -16 Mio. Euro. Das Management des Unternehmens rechnet damit, dass das EBIT auf dem Niveau von -11 Mio. Euro liegen wird. Investitionen in firmeneigene Produkte und Technologien werden sich zwischen 36 Mio. Euro und 41 Mio. Euro bewegen.

Update 22.10.2014: Die MorphoSys AG hat heute die Aktualisierung ihrer EBIT-Prognose für das laufende Geschäftsjahr bekannt gegeben. MorphoSys erwartet nun ein negatives EBIT im Bereich von -5 Millionen Euro bis -8 Millionen Euro (von ursprünglich -11 Millionen Euro bis -16 Millionen Euro). Grund für die Anpassung waren der mittlerweile bestätigte Erhalt einer Meilensteinzahlung von Janssen, die sich direkt auf das Ergebnis auswirkt, sowie eine teilweise Verschiebung von firmeneigenen Entwicklungskosten in das Jahr 2015. Die Umsätze werden nun im oberen Bereich der ursprünglich angegebenen Spanne von 58 Millionen Euro bis 63 Millionen Euro erwartet.