Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

Südzucker Ausblick auf 2016 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Südzucker rechnet unverändert für das Geschäftsjahr 2015/16 mit einem Rückgang des Konzernumsatzes auf rund 6,0 bis 6,3 Milliarden Euro und einem deutlichen Rückgang des operativen Konzernergebnisses auf rund 50 bis 150 Millionen Euro. Hierbei wird auch das operative Konzernergebnis für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015/16 deutlich unter dem Vorjahresniveau liegen. Trotz des anhaltend schwierigen Umfelds bestätigt Südzucker die Mittelfristprognose für das operative Konzernergebnis von rund 550 Millionen Euro.

Update 9.07.2015: Wie bereits ad hoc am 10. April 2015 veröffentlicht, wird für das Geschäftsjahr 2015/16 unverändert von einem weiteren Rückgang des Konzernumsatzes auf 6,0 bis 6,3 (2014/15: 6,8) Milliarden Euro ausgegangen. Dabei wird ein deutlicher Umsatzrückgang in den Segmenten Zucker und CropEnergies, eine stabile Umsatzentwicklung im Segment Spezialitäten sowie ein Umsatz im Segment Frucht mindestens auf Vorjahresniveau erwartet. Beim operativen Ergebnis wird unverändert ein deutlicher Rückgang auf eine Bandbreite von 50 bis 150 (2014/15: 181) Millionen Euro gesehen. Wesentliche Ursache wird das rückläufige Ergebnis im Segment Zucker sein. Im Segment CropEnergies wird von einer deutlichen Verbesserung ausgegangen. Im Segment Spezialitäten wird nicht ganz an das hohe Vorjahresergebnis angeknüpft. Im Segment Frucht wird erwartet, das gute Ergebnis des zurückliegenden Geschäftsjahres zumindest bestätigen zu können.