Börsenkurse: Meistgesuchte Aktien

NameKurs+/-Datum
Deutsche Bank AG25,16
0,04
0,17%
22.08.2014
Commerzbank11,06
-0,00
-0,01%
22.08.2014
Apple Inc.76,40
0,60
0,79%
22.08.2014
Daimler AG61,66
-0,64
-1,03%
22.08.2014
E.ON SE13,71
-0,11
-0,82%
22.08.2014
Deutsche Telekom AG11,21
-0,09
-0,76%
22.08.2014
Merck KGaA64,23
-0,31
-0,48%
22.08.2014
Deutsche Lufthansa AG13,22
-0,02
-0,12%
22.08.2014
Volkswagen AG Vz. (VW AG)171,90
-1,05
-0,61%
22.08.2014
BVB (Borussia Dortmund)4,98
-0,01
-0,14%
22.08.2014
Nordex AG13,50
-0,23
-1,70%
22.08.2014
BASF77,05
-0,35
-0,45%
22.08.2014
Siemens AG93,81
-1,19
-1,26%
22.08.2014
Deutsche Post AG24,57
0,07
0,29%
22.08.2014
adidas AG58,49
-1,30
-2,18%
22.08.2014
Allianz128,39
-0,18
-0,14%
22.08.2014
Tesla193,18
1,18
0,61%
22.08.2014
Bilfinger SE56,44
0,70
1,25%
22.08.2014
RWE AG St.29,23
-0,41
-1,38%
22.08.2014
SAP SE58,41
-0,26
-0,44%
22.08.2014
Gazprom (Spons. ADRs)5,66
-0,05
-0,79%
22.08.2014
Barrick Gold Corp.13,85
0,08
0,57%
22.08.2014
Infineon Technologies AG8,75
0,16
1,80%
22.08.2014
BMW AG89,30
-0,49
-0,55%
22.08.2014
OSRAM Licht AG32,24
0,41
1,28%
22.08.2014
Facebook Inc.56,49
0,39
0,70%
22.08.2014
Airbus Group (ehemals EADS)44,85
0,03
0,06%
22.08.2014
Bayer99,03
-1,07
-1,07%
22.08.2014
3D Systems Corp.38,20
1,15
3,10%
22.08.2014
Südzucker AG (Suedzucker AG)13,20
0,23
1,75%
22.08.2014
Axel Springer SE vinkuliert45,00
-0,27
-0,59%
22.08.2014
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (vink. NA)149,05
-0,76
-0,50%
22.08.2014
Heidelberger Druckmaschinen AG2,39
0,01
0,34%
22.08.2014
Sony Corp.14,06
-0,13
-0,91%
22.08.2014
Drillisch AG28,56
0,21
0,74%
22.08.2014
Evotec AG3,65
-0,01
-0,27%
22.08.2014
Continental AG163,50
-0,10
-0,06%
22.08.2014
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 Shs21,51
-0,17
-0,77%
22.08.2014
Dialog Semiconductor plc22,75
0,23
1,00%
22.08.2014
ThyssenKrupp AG21,04
-0,05
-0,24%
22.08.2014
Amazon.com251,70
-0,03
-0,01%
22.08.2014
PAION AG2,44
-0,08
-3,17%
22.08.2014
Nokia Oyj (Nokia Corp.)6,20
-0,07
-1,04%
22.08.2014
Linde AG150,00
0,89
0,60%
22.08.2014

CHART - Deutsche Bank AG - Intraday

  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

CHART - Apple Inc. - Intraday

  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

CHART - Daimler AG - Intraday

  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

CHART - E.ON SE - Intraday

  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

CHART - Deutsche Telekom AG - Intraday

  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Know How: Börsenkurse

Der Preis für ein an der Börse gehandeltes Wertpapier wird Börsenkurs genannt. Der Kurswert ergibt sich aus der Differenz zwischen Angebot und Nachfrage. Anhand der vorliegenden Kauf- und Verkaufsorders wird der Aktienkurs des Papiers ermittelt.

Es wird dabei zwischen Brief- und Geldkurs, im Englischen auch zwischen ask und bid unterschieden. Als Briefkurs bezeichnet man den Kurs, zu dem ein Marktteilnehmer sein Wertpapier verkaufen will. Als Geldkurs wird der Kurs bezeichnet, den ein Marktteilnehmer bereit ist, für ein Wertpapier zu zahlen. Die Differenz zwischen dem Angebots- und Nachfragekurs wird als Spread bezeichnet.

Börsenkurse werden in der Regel mit 15- beziehungsweise 20-minütiger Verzögerung angezeigt. Realtime-Kurse, also aktuelle Börsenkurse in Echtzeit ohne Zeitverzögerung, finden Sie auf unserem Portal unter http://www.finanzen.net/aktien/DAX-Realtimekurse.

Börsenkurse schwanken ständig. Dabei haben unterschiedliche Faktoren Einfluss darauf, ob sich ein Kurs nach oben oder nach unten bewegt. Neben Unternehmensnachrichten und Bilanzvorlagen, die die Marktteilnehmer jeweils positiv oder negativ interpretieren können, spielen insbesondere die Erwartungen der Anleger eine Rolle. Zudem hat auch die Entwicklung von Unternehmen gleicher oder ähnlicher Branchen oftmals einen Einfluss auf den Börsenkurs. Auch die Entwicklung des Gesamtmarktes kann sich auf den Preis eines Wertpapiers auswirken. Darüber hinaus neigen Marktteilnehmer in Zeiten hoher Zinsen eher zu Verkäufen als zu Käufen, was die Kurse ebenfalls belasten kann.

Phasen anhaltender Kursrückgänge und schwacher Gesamtmärkte werden auch als Baisse oder Bärenmarkt bezeichnet. Zeiten, in denen die Börsenkurse dauerhaft steigen und die Stimmung am Gesamtmarkt positiv ist, nennt man auch Hausse oder Bullenmarkt.