Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

Deutsche Lufthansa AG Expansion Pivot long

07.09.2012 23:00:00: Expansion Pivot long (long)

Chartsignale zu Deutsche Lufthansa AG

Signal:
Strategie:
Zeitraum:
Peergroup:
AktienameDatumSignalKursStrategieAnz.
Deutsche Lufthansa AG26.03.15Turtle Trading Strategie 2 short12,83short
Deutsche Lufthansa AG26.03.15Turtle Trading Strategie 1 short12,83short
Deutsche Lufthansa AG26.03.15neues 4-Wochen Tiefshort
Deutsche Lufthansa AG26.03.15neues 13-Wochen Tiefshort
Deutsche Lufthansa AG26.03.15Candlestick Hammerlong
Deutsche Lufthansa AG25.03.15GD 38 nach unten gekreuztdown
Deutsche Lufthansa AG24.03.15Candlestick Hanging Manshort
Deutsche Lufthansa AG24.03.15GD 200 nach unten gekreuztdown
Deutsche Lufthansa AG24.03.15GD 100 nach unten gekreuztdown
Deutsche Lufthansa AG24.03.15neues 4-Wochen Hochlong

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Chartsignale in Realtime
  • Aktien kurz vor dem Ausbruch
  • Besonders aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten der Signale
  • Konkrete Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video
mehr Infos

Expansion Pivot long bei Deutsche Lufthansa AG

Am 07.09.2012 23:00:00 ist bei Deutsche Lufthansa AG das Chartsignal Expansion Pivot long aufgetreten. Das Chartsignal Expansion Pivot long ist ein long Signal.Das "Expansion Pivot" Handelssignal arbeitet ähnlich wie der "Expansion Breakout" mit einer Ausdehnung der Handelsspannen. Jeff Cooper begründet den Sinn des "Expansion Pivot" Musters damit, dass es aufzeigt ob institutionelle Investoren in eine Aktien reinwollen oder rausdrängen. Cooper entwickelte die Strategie, weil er jahrelang beobachtet hatte, dass Aktien häufig eine zeitlang um ihren 50-Tage-Durchschnitt verweilen, und dann plötzlich nach oben schießen oder nach unten durchgereicht werden.

Passende Produkte

(Anzeige)
Möchten Sie diesem Signal folgen?
Mehr Investitionsmöglichkeiten:
spekulativKnock OutHebel: 5,32
sehr spekulativKnock OutHebel: 17,05
Weitere Produkte

Chartsignale erklärt

GO