Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

MAN GD 100 nach unten gekreuzt

23.10.2012 23:00:00: GD 100 nach unten gekreuzt (short)

Chartsignale zu MAN

Signal:
Strategie:
Zeitraum:
Peergroup:
AktienameDatumSignalKursStrategie
MAN26.11.14MACD longlong
MAN25.11.14MACD longlong
MAN13.11.14MACD shortshort
MAN06.11.14Expansion Breakoutlong
MAN06.11.14neues 4-Wochen Hochlong
MAN06.11.14neues 13-Wochen Hochlong
MAN05.11.14neues 4-Wochen Hochlong
MAN05.11.14neues 13-Wochen Hochlong
MAN04.11.14GD 200 nach oben gekreuztup
MAN03.11.14GD 200 nach unten gekreuztdown

Trading-Software

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Chartsignale in Realtime
  • Aktien kurz vor dem Ausbruch
  • Besonders aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten der Signale
  • Konkrete Handelsempfehlungen
  • Live Trading
Traderfox Video
mehr Infos

GD 100 nach unten gekreuzt bei MAN

Am 23.10.2012 23:00:00 ist bei MAN das Chartsignal GD 100 nach unten gekreuzt aufgetreten. Das Chartsignal GD 100 nach unten gekreuzt ist ein down Signal.Das Handelssignal "Kreuzen GD100 Short" tritt auf, wenn der Aktienkurs seinen Gleitenden Durchschnitt 100 (GD100) unterschreitet. Eine Bedingung für das Auftreten des Signals ist, dass der Tiefstkurs des Vortages oberhalb des Gleitenden Durchschnitts 100 liegt. Der Gleitende Durchschnitt 100 ist ein Durchschnittswert, der aus den Schlusskursen der letzten 100 Handelstage berechnet wird. Die Schlusskurse werden dabei aufaddiert und anschließend durch 100 geteilt.

Chartsignale erklärt

GO