Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AktieWKN: 843002 / ISIN: DE0008430026

180,40EUR
+2,15EUR
+1,21%
12:33:13
KAUFEN
VERKAUFEN

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) GD 50 nach unten gekreuzt

26.02.2013 23:00:00: GD 50 nach unten gekreuzt (short)

Chartsignale zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

Signal:
Strategie:
Zeitraum:
Peergroup:
AktienameDatumSignalKursStrategieAnz.
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)11:00 UhrGD 100 nach oben gekreuztup
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)11:00 UhrGD 38 nach oben gekreuztup
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)24.07.17GD 200 nach oben gekreuztup
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)24.07.17Expansion Pivot shortshort
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)24.07.17Candlestick Hammerlong
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)24.07.17GD 38 nach oben gekreuztup
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)24.07.17GD 50 nach unten gekreuztdown
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)21.07.17GD 200 nach unten gekreuztdown
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)21.07.17GD 38 nach unten gekreuztdown
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)21.07.17GD 100 nach unten gekreuztdown

Trading-Software

Traderfox Video

Für alle Chartsignal-Trader bietet finanzen.net einen einmaligen Service an:

  • Chartsignale in Realtime
  • Aktien kurz vor dem Ausbruch
  • Besonders aussichtsreiche Signale
  • Aktuelle Trefferquoten der Signale
  • Konkrete Handelsempfehlungen
  • Live Trading
mehr Infos

GD 50 nach unten gekreuzt bei Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

Am 26.02.2013 23:00:00 ist bei Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) das Chartsignal GD 50 nach unten gekreuzt aufgetreten. Das Chartsignal GD 50 nach unten gekreuzt ist ein down Signal.
Das Handelssignal "Kreuzen GD50 Short" tritt auf, wenn der Aktienkurs seinen Gleitenden Durchschnitt 50 (GD50) unterschreitet. Eine Bedingung für das Auftreten des Signals ist, dass der Tiefstkurs des Vortages oberhalb des Gleitenden Durchschnitts 50 liegt. Der Gleitende Durchschnitt 50 ist ein Durchschnittswert, der aus den Schlusskursen der letzten 50 Handelstage berechnet wird. Die Schlusskurse werden dabei aufaddiert und anschließend durch 50 geteilt.

Chartsignale erklärt

GO

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
Porsche Holding SE VzPAH003
Nordex AGA0D655
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Allianz840400
BYD Co. Ltd.A0M4W9
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Amazon906866