Britannia (Großbritannien) in EUR

Britannia 1 Unze951,50
0,3221.10 16:58
Britannia 1/2 Unze474,70
0,3221.10 16:58
Britannia 1/4 Unze234,90
0,3421.10 16:58
Britannia 1/10 Unze90,60
0,3321.10 16:58
Hinweis: Für den Endverbraucher kann sich je nach Verkäufer bei den Preisen für Goldmünzen eine Differenz ergeben, die aus zusätzlichen Kosten, wie Prämien, Aufschlägen sowie der Handelsspanne des jeweiligen Verkäufers, zustande kommt.

Britannia

Britannia (Großbritannien) 1 UnzeDie Britannia ist eine britische Anlagemünze, die erstmals 1987 erschien und damit die erste europäische Anlagemünze stellt. Der Name der Britannia rührt von der Bezeichnung der Romano-Briten her, die das Land Britannien in weiblicher Form als Gottheit verehrt hatten – heute gilt Britannia als Symbol für das gesamte Königreich Großbritannien. Die Goldmünze wird von je her in vier Größen geprägt: als 1/10 Unze mit einem Durchmesser von 16,5 Millimetern und einem Nennwert von 10 GBP, als ¼ Unze mit einem Durchmesser von 22,0 Millimetern und einem Nennwert von 25 GBP, als ½ Unze mit einem Durchmesser von 27,0 Millimetern und einem Nennwert von 50 GBP sowie als 1 Unze mit einem Durchmesser von 32,36 Millimetern und einem Nennwert von 100 GBP. Die Britannia hat eine Feinheit von 916,66, was 22 Karat entspricht. Bis zum Jahre 1989 wurde für die Legierung Kupfer, sogenanntes Rotgold, verwandt, seither erscheint die Goldmünze in gleichen Teilen in einem Gewand von Silber und Gold, sogenanntem Gelbgold. Geprägt wird die Britannia von je her von der British Royal Mint – seit 1997 auch in Silber. Der heutige Anteil der Goldmünze am Markt beträgt etwa ein knappes Prozent.

Das Motiv der Goldmünzen veränderte sich bis 2000 nicht und zeigte auf der Vorderseite in gezacktem Rahmen die personifizierte, weibliche Britannia in wehendem Gewand mit Helm, Schild und Dreizack. Sowohl der Name und die Größe als auch der Nennwert der Goldmünze sind zusätzlich zu lesen. Auf der Rückseite der Britannia ist das Porträt des aktuellen Machtinhabers der englischen Krone, der Queen Elisabeth II., abgebildet, welches im Laufe der Jahre bereits mehrfach angepasst wurde. Seit 2001 verändert sich das Motiv der Britannia auf der Vorderseite der Goldmünzen mit jedem ungeraden Jahr.