Geld sicher investieren

Anleger verfolgen immer zwei Ziele. Sie möchten ihr Geld gewinnbringend anlegen, gleichzeitig aber ihr Geld sicher investieren. Da alle diese beiden Ziele gleichzeitig verfolgen, sind sichere Investments mit hoher Rendite eine seltene Ausnahme. Vielmehr gilt es für Investoren, das eigene Anlageverhalten entsprechend der persönlichen Bedürfnisse auszurichten. Je mehr Vermögen zur Verfügung steht und je weniger finanzielle Verpflichtungen, gleich welcher Art bestehen, desto risikofreudiger können auch die Investitionen erfolgen.

Für die meisten Anleger hat allerdings absolute Priorität, das Geld sicher zu investieren. Dabei sollte jedoch die Rendite nicht völlig außer Acht gelassen werden. Denn Gold gilt beispielsweise als besonders sichere Anlageform. Aber Gold wirft in keiner Weise Gewinn ab, sofern es nicht wieder zu einem höheren Preis verkauft wird. Durch den Verkauf fällt aber auch die Sicherheit weg. Insofern empfehlen Experten, maximal fünf bis zehn Prozent des eigenen Vermögens in Edelmetallen anzulegen. Wer Geld sicher investieren will, ohne auf einen finanziellen Zuwachs zu verzichten, trifft mit Immobilien eine bessere Wahl. Denn bei eigener Nutzung erspart sich der Investor Mietzahlungen. Alternativ kann er die Immobilien vermieten. Um hier eine gute Umsatzrendite zu erzielen sollte auf eine gute Lage mit entsprechend hohem Mietniveau geachtet werden. Immobilien haben den großen Vorteil, dass ein Totalverlust so gut wie ausgeschlossen ist, sofern kein Brand oder anderes Schadensereignis die Bausubstanz zerstört.

Eine andere Möglichkeit, Geld sicher zu investieren waren bis vor wenigen Jahren eine ganze Reihe von Staatsanleihen. Da die Finanzkrise gleich mehrere Länder in die Nähe eines Staatsbankrotts gebracht hat, gilt dies nicht mehr uneingeschränkt. Vor der Investition in Staatsanleihen sollten daher die aktuellen Bewertungen der verschiedenen Ratingagenturen zu den einzelnen Ländern überprüft werden. Bei niedrigen Leitzinsen haben Staatsanleihen den zusätzlichen Nachteil, dass sie lediglich einen geringen Ertrag bringen. Eine Alternative bilden Investitionen in Erneuerbare Energien. Denn der Ausbau der entsprechenden Technik wird, insbesondere in Deutschland, massiv durch den Staat gefördert. Insofern sind Investitionen in Fonds, die sich mit Solar- und Windenergie oder Biogas beschäftigen ein vergleichsweise risikoarmes Investment. Umgekehrt sorgen stetig steigende Strompreise für einen immer höheren Gewinn bei der Stromerzeugung. Da die weltweiten Vorkommen an Öl und Erdgas weiter zurückgehen, wird sich dieser Trend in den kommenden Jahren weiter verstärken. Neben einer kleinen Goldreserve, einer oder mehreren Immobilien und sicheren Staatsanleihen stellen daher erneuerbare Energien den sinnvollsten Weg dar, Geld sicher zu investieren.

zurück zur Übersicht

Ihre Auswahlmöglichkeiten

Weitere Lexika

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Sonstiges
18:45 Uhr
Was passiert, wenn...
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480
BMW AG519000
AlibabaA117ME
Amazon906866
Allianz840400
BASFBASF11
Nordex AGA0D655