Harami
Die Chartformation Harami besteht aus insgesamt zwei Elementen: einem größeren bullishen oder bearishen Harami und einem kleineren bullishen oder bearishen Harami, welcher am nächsten Tag folgt. Der Harami deutet darauf hin, dass sich der jeweilige aktuelle Trend zunehmend abschwächt.

Bearishes Harami

Diese Formation tritt auf, wenn auf eine Hausse am ersten Tag in Form einer großen, weißen Kerze eine kleinere, schwarze Kerze am Tag 2 folgt. Der erste Tag ist dabei noch sehr umsatzstark, es sind gute Gewinne zu verzeichnen. Am nächsten Tag setzt jedoch ein Kursverfall ein, welcher mit hohen Umsätzen einhergeht. Dabei liegt der Schlusskurs jedoch noch über dem Eröffnungskurs des ersten Tages. Somit ist diese Formation ein Zeichen für die wachsende Unsicherheit auf dem Markt und deutet auf ein mögliches Ende des Aufwärtstrends hin, welcher womöglich von einem baldigen Abwärtstrend gefolgt werden wird.

Bearish Harami

Bullishes Harami

Ein bullishes Harami tritt dann auf, wenn während einer Baisse (mit normalen Umsätzen) eine große, schwarze Kerze am ersten Tag auftaucht. Eine weitere kleine, weiße Kerze folgt am nächsten Tag. Am zweiten Tag ist ein genereller Anstieg mit hohen Umsätzen zu verzeichnen, allerdings liegt der Schlusskurs unter dem Eröffnungskurs von Tag 1. Auch diese Erscheinung ist ein Zeichen für eine wachsende Unsicherheit auf dem Markt und eine baldige Trendumkehr. Allerdings wird nun auf einen Abwärtstrend womöglich ein baldiger Aufwärtstrend folgen. Bullish Harami

zurück zur Übersicht

Ihre Auswahlmöglichkeiten

Weitere Lexika