16.02.2012 08:32
Bewerten
(0)

AXA Chairman & CEO Henri de Castries Comments on 2011 Results

AXA, a world leader in insurance and asset management, reports 2011 annual results. Chairman & CEO Henri de Castries comments on results and outlook.

Click to watch the video:

http://www.eurobusinessmedia.com/AXA-Chairman-CEO-Henri-de-Castries-comments-on-2011-results?utm_source=ceo-direct&utm_medium=bw

Topics covered in the interview include:

- Results
- Ambition AXA
- Outlook
- AXA Miles

About the AXA Group

The AXA Group is a worldwide leader in insurance and asset management, with 214,000 employees serving 95 million clients. In 2010, IFRS revenues amounted to Euro 91 billion and IFRS underlying earnings to Euro 3.9 billion. AXA had Euro 1,104 billion in assets under management as of December 31, 2010.
The AXA ordinary share is listed on compartment A of Euronext Paris under the ticker symbol CS (ISNFR 0000120628 – Bloomberg: CS FP – Reuters: AXAF.PA). AXA’s American Depository Shares are also quoted on the OTC QX platform under the ticker symbol AXAHY.

The AXA Group is included in the main international SRI indexes, such as Dow Jones Sustainability Index (DJSI) and FTSE4GOOD.

Company website: www.axa.com

Nachrichten zu AXA S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AXA S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2017AXA overweightJP Morgan Chase & Co.
08.06.2017AXA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.06.2017AXA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.05.2017AXA OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
24.05.2017AXA overweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2017AXA overweightJP Morgan Chase & Co.
26.05.2017AXA OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
24.05.2017AXA overweightJP Morgan Chase & Co.
24.05.2017AXA OutperformCredit Suisse Group
23.05.2017AXA buyBaader Bank
08.06.2017AXA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.06.2017AXA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2017AXA HoldDeutsche Bank AG
10.05.2017AXA NeutralUBS AG
08.05.2017AXA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2017AXA VerkaufenDZ BANK
02.08.2016AXA UnderperformMacquarie Research
23.01.2015AXA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.01.2015AXA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2014AXA UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AXA S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Tesla überholt BMW -- Takata-Aktie im freien Fall: Insolvenzantrag steht kurz bevor -- AURELIUS verspricht mehr Transparenz -- METRO, Oracle im Fokus

Ölpreise nach jüngstem Preissturz etwas gestiegen. EU genehmigt Evonik Übernahme von Huber Silica. Apple will Musikkonzernen offenbar weniger zahlen. Kepler hält E.ON für zu teuer und rät zum Verkauf. EZB entwickelt bis 2018 System für Echtzeitzahlungen. Snap mit größtem Zukauf der Konzerngeschichte.

Top-Rankings

In diese Unternehmen investiert Amazon
Welche Unternehmen profitieren von Jeff Bezos?
KW 24: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 24: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
AURELIUSA0JK2A
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Amazon.com Inc.906866
BMW AG519000
Allianz840400