-->-->
29.01.2013 09:00
Bewerten
 (0)

Axfood: Willys Launches Loyalty Programme

Regulatory News:

Willys (STO:AXFO) is now the first discount food retail chain in Sweden to introduce a loyalty programme for its customers. Willys is also first to have a programme that is entirely digital and cardless. The launch will take place in February.

-->

The aim of the loyalty programme is to strengthen the chain's relationship with its customers, encourage customer loyalty and begin a shift away from traditional mass direct mail marketing to targeted communication via digital channels.

Willys is the first discount food retail chain in Sweden to adopt a customer loyalty programme. A traditional loyalty programme is highly cost-driven, which is a key reason why discount retailers seldom offer club cards and membership programmes. The Willys loyalty programme, however, is entirely digitally based and highly cost effective, thus allowing Willys to honour its business concept to offer Sweden's cheapest bag of groceries. Application to the programme and all customer communication will be handled via digital channels, such as the Web, mobile apps and e-mail. The programme is also cardless – customers' ordinary credit/debit cards can be coupled to the system, and the rewards will be deducted automatically when customers pay at checkout. This means that Willys will refrain entirely from mass direct mail send-outs, membership cards and paper coupons.

The goal is to recruit a million customers to the programme within three years and that 70% of the chain's sales will be conducted through the loyalty programme.

Axfood AB conducts food retail and wholesale business in Sweden. Retail business is conducted through the wholly owned store chains Willys, Hemköp and PrisXtra, comprising 244 stores in all. In addition, Axfood collaborates with a number of proprietor-run stores that are tied to Axfood through agreements. These include stores within the Hemköp and Willys chains as well as stores run under the Handlar’n and Tempo profiles. In all, Axfood collaborates with approximately 820 proprietor-run stores. Wholesaling is conducted through Dagab and Axfood Närlivs. Axfood is listed on Nasdaq OMX Stockholm AB's Large Cap list. Axel Johnson AB is the principal owner, with 50,1% of the shares.

This information was brought to you by Cision http://www.cisionwire.com

Nachrichten zu Axfood ABshs

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Axfood ABshs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Axfood A News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Axfood A News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Axfood A Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Dow im Minus -- Fed-Vorsitzende Yellen: Argumente für Zinsanhebung stärker geworden -- STADA, VW im Fokus

Opel-Marketing-Expertin Müller zieht in den Stada-Aufsichtsrat ein. Hapag-Lloyd-Chef: Hamburger Reederei nach Fusion wettbewerbsfähiger. Deutsche Post startet ab Montag weitere Tranche des Aktienrückkaufs. Bundesfinanzministerium sieht EZB-Anleihekäufe mit Sorge. Zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr möglich. US-Wirtschaft wächst etwas weniger als bislang ermittelt. Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Welcher Darsteller verdient am meisten?
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->