25.02.2013 11:00
Bewerten
(0)

Carola Lavén is appointed President for NCC Property Development

DRUCKEN

Regulatory News:

NCC (STO:NCCA)(STO:NCCB):

Carola Lavén will be the new President of NCC Property Development, commencing at the latest during April, 2013. She joins NCC from Atrium Ljungberg where she is currently Head of business development and member of the management team.

Carola Lavén has a long experience and deep understanding within real estate development and sales in different management positions. Carola has a broad and thorough expertise in the entire value chain within the property sector – from the role as property manager to developer and within transactions as letting. She has held executive positions in business development at Atrium Ljungberg (LjungbergGruppen) since 2003. Prior to this, she has worked at Drott and Skanska in various senior management positions as property manager and developer.

"I am convinced that Carola will make an important contribution to the growth of NCC property development business as well as to the development of the whole NCC. Her expertise and experience from the whole spectra of property projects - from development commercial buildings to housing projects – as well as her strong leadership skills, will be valuable to strengthen NCC’s position in the future,” says Peter Wågström, President and CEO of NCC AB.

She will commence as President for NCC Property Development at the latest during April 2013 and will be a member of NCC Group Management.

Carola Lavén holds a Master of Science (MSc) in Civil Engineering from The Stockholm Royal Institute of Technology. She is a member of the Federal Executive Board in BRIS since 2011.

This is the type of information that NCC could be obligated to disclose pursuant to the Securities Market Act. The information was issued for publication on February 25, 2013 at 10.30 CET.

All of NCC's press releases are available on www.ncc.se.

NCC is one of the leading construction and property development companies in the Nordic region. NCC had in 2012 sales of SEK 57 billion, with 18,000 employees.

This information was brought to you by Cision http://news.cision.com

Nachrichten zu NCC AB (A)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NCC AB (A)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene NCC (A) News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere NCC (A) News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

NCC (A) Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Stahlfusion -- Trump droht Nordkorea mit "totaler Vernichtung" -- Bitcoin oder Gold? -- Fed-Leitzinsentscheid am Abend

Konsortium um Bain bekommt angeblich Toshibas Speicherchip-Sparte. Auf diese drei Aktien setzt sowohl Warren Buffett als auch George Soros. Zara-Mutter Inditex halten Neueröffnungen auf Wachstumskurs. Japans Exporte mit höchstem Wachstum seit fast vier Jahren. Briten wollen angeblich 20 Milliarden Euro für Scheidung von EU anbieten.

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Bitcoin Group SEA1TNV9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
GeelyA0CACX
thyssenkrupp AG750000
Allianz840400
Nordex AGA0D655