20.02.2013 22:31
Bewerten
 (0)

DXP Sets Date for 2012 Fourth Quarter & Year End Results Release and Conference Call

DXP Enterprises, Inc. (NASDAQ: DXPE), a leading products and service distributor that adds value and total cost savings solutions to MRO and OEM customers in virtually every industry, plans to issue a press release announcing its financial results for the fourth quarter and year ended December 31, 2012, at 4:00 P.M. Eastern Time on Wednesday, February 27, 2013 and to host a conference call to be web cast live on the Company’s website (www.dxpe.com) at 5:00 P.M. Eastern time on that same day.

Web participants are encouraged to go to the Company’s website (www.dxpe.com) at least 15 minutes prior to the start of the call to register, download and install any necessary audio software. The online archived replay will be available immediately after the conference call at www.dxpe.com and at www.viavid.net.

The Private Securities Litigation Reform Act of 1995 provides a "safe-harbor” for forward-looking statements. Certain information included in this press release (as well as information included in oral statements or other written statements made by or to be made by the Company) contains statements that are forward-looking. Such forward-looking information involves important risks and uncertainties that could significantly affect anticipated results in the future; and accordingly, such results may differ from those expressed in any forward-looking statement made by or on behalf of the Company. These risks and uncertainties include, but are not limited to; ability to obtain needed capital, dependence on existing management, leverage and debt service, domestic or global economic conditions, and changes in customer preferences and attitudes. For more information, review the Company's filings with the Securities and Exchange Commission.

Nachrichten zu DXP Enterprises Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DXP Enterprises Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.10.2014DXP Enterprises Mkt PerformWilliam Blair
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
17.10.2014DXP Enterprises Mkt PerformWilliam Blair
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DXP Enterprises Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene DXP Enterprises News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere DXP Enterprises News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

DXP Enterprises Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Aufschlag -- Türkei bringt sich als Deutsche-Bank-Käufer ins Spiel -- Commerzbank: 10.000 Stellen weg? -- Opec-Staaten einigen sich auf Fördergrenze -- Air Berlin im Fokus

Lufthansa-Aktie schwächster DAX-Wert: Air Berlin-Deal und Ölpreisrally belasten. Deutsche Arbeitslosenquote im September leicht rückläufig. SAP investiert in neue Produkte für vernetzte Firmen. Institut: London soll Schweigen über Brexit lüften. VW-Chef Müller macht sich Sorgen über US-Strafzahlungen.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?