21.06.2012 15:50
Bewerten
(0)

Deutsche Börse: IPO in the Entry Standard by the Chinese company Vange Software Group AG

Vange Software Group AG (ISIN: CH0149557099) joined the Entry Standard of the Frankfurt Stock Exchange on 21 June. 103,275 new shares were placed in the IPO. The issue price was €26.00 and the initial listing price €26.10. The issue volume was €2.7 million.

The lead manager is VEM Aktienbank AG. Schnigge Wertpapierhandelsbank AG is acting as specialist.

"The Entry Standard represents tailor-made access to the capital market for SMEs. It is the right choice for companies that want to position themselves more visibly within the Open Market and provide more information to the capital market,” said Barbara Georg, Head of Listing & Issuer Services at Deutsche Börse.

Yunjian Zheng, CEO and founder of the Vange Software Group said: "We have achieved our primary objective of a listing on a high-profile stock exchange. This will spur the further development of our company and further improve our market position. Our aim – with the help of the funds generated by the IPO – is to move from second place in the market to market leader.”

The company describes itself as a leading provider of software solutions for the Chinese housing finance industry. These financial institutions have a similar approach to the German home savings banks (Bausparkassen). Their existence is required by law in order to enable widespread access to low-cost property financing. They are part of the social welfare system in the People's Republic of China. The Housing Provident Funds (HPFs) are based on obligatory savings contributions by Chinese employees. There are currently around 700 HPFs in China, which have to process large quantities of data and conform to legal requirements.

To date 34 Chinese companies are listed on the Frankfurt Stock Exchange: Prime Standard 10, General Standard 1, Entry Standard 8, Open Market (FQB) 15.

Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.08.2017Deutsche Börse NeutralMacquarie Research
02.08.2017Deutsche Börse buyUBS AG
28.07.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.07.2017Deutsche Börse buyOddo Seydler Bank AG
28.07.2017Deutsche Börse HaltenIndependent Research GmbH
02.08.2017Deutsche Börse buyUBS AG
28.07.2017Deutsche Börse buyOddo Seydler Bank AG
27.07.2017Deutsche Börse overweightBarclays Capital
27.07.2017Deutsche Börse overweightMorgan Stanley
27.07.2017Deutsche Börse overweightJP Morgan Chase & Co.
11.08.2017Deutsche Börse NeutralMacquarie Research
28.07.2017Deutsche Börse HaltenIndependent Research GmbH
27.07.2017Deutsche Börse HaltenDZ BANK
27.07.2017Deutsche Börse HoldS&P Capital IQ
27.07.2017Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
28.07.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.06.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.04.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.04.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.02.2016Deutsche Börse UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Dow Jones endet im Plus -- Cisco verdient deutlich weniger -- US-Notenbanker uneins über nächste Zinserhöhung -- EVOTEC, Ryanair, Amazon im Fokus

Lufthansa-Aktionäre setzen wegen Air Berlin auf Konsolidierung. Air Berlin sucht Sanierungsplan in der Insolvenz. Trump lobt Nordkoreas Staatschef Kim. Neuer Druck auf K+S-Aktie durch Verkaufsempfehlungen. Chefwechsel bei US-Krankenversicherer UnitedHealth. Deutsche Euroshop profitiert weiter von niedrigen Zinsen und Zukäufen. SdK sieht Anleihegläubiger von Air Berlin im Nachteil. STADA-Aktie vor Ende des Übernahmeangebotes leicht unter Druck.

Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett
KW 32: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 32: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Bitcoin & Co.: Die wichtigsten Kryptowährungen
Welche Digitalwährung macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Air Berlin plcAB1000
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Lufthansa AG823212
E.ON SEENAG99
Bitcoin Group SEA1TNV9
Allianz840400
K+S AGKSAG88
Siemens AG723610
Amazon906866
TeslaA1CX3T