17.10.2012 08:00
Bewerten
(0)

Deutsche Telekom launches Application Delivery Network

Deutsche Telekom International Carrier Sales & Solutions (ICSS), the international wholesale arm of Deutsche Telekom AG, has announced the launch of Application Delivery Network. The new service is capable of substantially improving the performance and throughput of web applications and the provision of dynamic content.

Application Delivery Network (ADN), based on the cutting-edge CDN technology of EdgeCast, is a multi-layered, easy-to-use service that combines best practice optimizations with core technology refinements.

Through extensive testing, ADN has proven its efficiency with customized information portals, e-commerce and booking engine applications, social media services, and other online tools-all serving content that cannot be cached at the edge.

"Application Delivery Network provides significant improvements in reliability and performance, which means more engagement, more page views, more completed transactions, and more revenue for our customers," says Falk von Bornstaedt, Head of Product Marketing IP-Transit & Peering, International Carrier Sales & Solutions.

ADN also offers "whole-site” delivery implementations by serving both static and dynamic content for cases where the separation of static and dynamic content is not possible or not ideal.

With ADN, ICSS complements its CDN Solution portfolio, which is based on a global footprint. It supports content delivery requirements, be it caching, multi-platform streaming, premium storage, content security and in-depth analytics. Value-added services and the web-based, self-provisioning portal complete the CDN offering.

About Deutsche Telekom

Deutsche Telekom is one of the world’s leading integrated telecommunications companies with almost 130 million mobile customers, 33 million fixed-network lines and over 17 million broadband lines (as of June 30, 2012). The Group provides products and services for the fixed network, mobile communications, the Internet and IPTV for consumers, and ICT solutions for business customers and corporate customers. Deutsche Telekom is present in around 50 countries and has over 233,000 employees worldwide. The Group generated revenues of EUR 58.7 billion in the 2011 financial year – more than half of it outside Germany (as of December 31, 2011).

About Deutsche Telekom International Carrier Sales & Solutions (ICSS)

International Carrier Sales & Solutions (ICSS), an integral part of Deutsche Telekom’s International Businesses unit within the Europe organization, is the global communications enabler of the Deutsche Telekom Group and more than 700 external customers worldwide. As one of the largest carriers in the world, ICSS provides global voice communication, Internet connectivity to millions of eyeballs, and global roaming and messaging on next generation platforms, as well as smart content distribution, media exchange, and virtual carrier solutions. The international customers of ICSS experience seamless service provisioning, including global reach, and the highest quality. The variety of solutions provided by ICSS is based on an expanding ultramodern infrastructure: Deutsche Telekom’s international network.

For further information, see www.telekom-icss.com.

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo auf Deutsche TelekomNG16NL

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.05.2017Deutsche Telekom HoldKepler Cheuvreux
24.05.2017Deutsche Telekom kaufenBarclays Capital
24.05.2017Deutsche Telekom verkaufenJefferies & Company Inc.
19.05.2017Deutsche Telekom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.05.2017Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
24.05.2017Deutsche Telekom kaufenBarclays Capital
19.05.2017Deutsche Telekom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.05.2017Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
16.05.2017Deutsche Telekom kaufenDeutsche Bank AG
12.05.2017Deutsche Telekom overweightJP Morgan Chase & Co.
24.05.2017Deutsche Telekom HoldKepler Cheuvreux
16.05.2017Deutsche Telekom HaltenDZ BANK
15.05.2017Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2017Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2017Deutsche Telekom HoldS&P Capital IQ
24.05.2017Deutsche Telekom verkaufenJefferies & Company Inc.
09.05.2017Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
09.03.2017Deutsche Telekom UnderperformMacquarie Research
13.02.2017Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
03.11.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- Trump kritisiert scharf deutschen Handelsbilanzüberschuss -- United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch -- AIXTRON, GM, Manz, OPEC im Fokus

Chinesen genehmigen E-Auto-Projekt von VW. US-Wirtschaft startet besser ins Jahr als bisher gedacht. Bosch gerät wegen Daimler-Ermittlungen ins Visier der Justiz. Anleger greifen bei XING auf Rekordniveau weiter zu. Teslas Model 3 beschleunigt langsamer als BMW 300i.

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett aktuell im Depot
Die Top-Positionen von Warren Buffett (März 2017)
Bestbezahlte Praktikantenstellen
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Das verdienen die Chefs der Notenbanken
Wie hoch sind ihre Gehälter?
Aktion Frühjahrsputz: Die unsinnigsten Subventionen der Bundesregierung
So werden Steuergelder verschwendet
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Amazon.com Inc.906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
AIXTRON SEA0WMPJ
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R