Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKursziele ProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen
Diese Aktie wird nicht mehr gehandelt

15.06.2012 23:16

Senden

Entertainment Properties Trust Declares Second Quarter Dividends

Entertainment Properties Trust zu myNews hinzufügen Was ist das?


Entertainment Properties Trust (NYSE:EPR) today announced that its Board of Trustees has declared a quarterly cash dividend of $0.75 per share for its common shares for the second quarter of 2012. The dividend is payable July 16, 2012 to shareholders of record on June 29, 2012. This dividend represents an annualized dividend of $3.00 per common share.

The Company also declared dividends on its three outstanding issues of preferred stock:

  • 5.75% Series C Cumulative Convertible Preferred (NYSE:EPRprC) dividend of $0.359375 per share payable July 16, 2012 to shareholders of record on June 29, 2012
  • 7.375% Series D Cumulative Redeemable Preferred (NYSE:EPRprD) dividend of $0.4609375 per share payable July 16, 2012 to shareholders of record on June 29, 2012
  • 9.00% Series E Cumulative Convertible Preferred Shares (NYSE:EPRprE) dividend of $0.5625 per share payable July 16, 2012 to shareholders of record on June 29, 2012

About Entertainment Properties Trust

Entertainment Properties Trust is a specialty real estate investment trust (REIT) that invests in properties in select market segments which require unique industry knowledge, while offering the potential for stable and attractive returns. Our total investments exceed $3 billion and our primary investment segments are Entertainment, Education and Recreation. We adhere to rigorous underwriting and investing criteria centered on key industry and property level cash flow standards. We believe our focused niche approach provides a competitive advantage, and the potential for higher growth and better yields. Further information is available at www.eprkc.com or from Brian Moriarty at 888-EPR-REIT.

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Entertainment Properties Trust

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Entertainment Properties Trust nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Entertainment Properties Trust News 1M

Entertainment Properties Trust Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen