31.05.2012 14:00
Bewerten
 (0)

Gap Inc. Reports May Sales

Gap Inc. (NYSE:GPS) today reported that May 2012 net sales increased 4 percent compared with last year.

Net sales for the four-week period ended May 26, 2012 were $1.10 billion compared with net sales of $1.06 billion for the four-week period ended May 28, 2011. The company’s comparable sales for May 2012 were up 2 percent compared with a 4 percent decrease for May 2011.

"We're pleased with overall customer response to summer product in May which helped us deliver positive comparable sales for the company,” said Glenn Murphy, chairman and chief executive officer of Gap Inc.

Comparable sales for May 2012 were as follows:

  • Gap North America: positive 6 percent versus negative 4 percent last year
  • Banana Republic North America: positive 8 percent versus negative 6 percent last year
  • Old Navy North America: negative 1 percent versus negative 1 percent last year
  • International: positive 1 percent versus negative 9 percent last year

Year-to-date net sales were $4.59 billion for the 17 weeks ended May 26, 2012, an increase of 5 percent compared with net sales of $4.36 billion for the 17 weeks ended May 28, 2011. The company’s year-to-date comparable sales increased 3 percent compared with a 3 percent decrease last year.

June Sales

The company will report June sales on July 5, 2012.

About Gap Inc.

Gap Inc. is a leading global specialty retailer offering clothing, accessories, and personal care products for men, women, children, and babies under the Gap, Banana Republic, Old Navy, Piperlime, and Athleta brands. Fiscal 2011 net sales were $14.5 billion. Gap Inc. products are available for purchase in over 90 countries worldwide through about 3,000 company-operated stores, about 200 franchise stores, and e-commerce sites. For more information, please visit www.gapinc.com.

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Gap Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Gap Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.11.2014Gap NeutralJanney
21.11.2014Gap BuyMizuho
21.11.2014Gap BuyCanaccord Adams
07.11.2014Gap BuyCanaccord Adams
27.10.2014Gap NeutralJanney
21.11.2014Gap BuyMizuho
21.11.2014Gap BuyCanaccord Adams
07.11.2014Gap BuyCanaccord Adams
09.10.2014Gap BuyUBS AG
09.10.2014Gap BuyCanaccord Adams
21.11.2014Gap NeutralJanney
27.10.2014Gap NeutralJanney
10.10.2014Gap Sector PerformRBC Capital Markets
09.10.2014Gap NeutralJanney
09.10.2014Gap Mkt PerformFBR Capital
09.01.2007Update Gap Inc.: SellAG Edwards
20.11.2006Gap underweightPrudential Financial
16.10.2006Gap sellGoldman Sachs
24.06.2005Update Gap Inc.: UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gap Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street geschlossen -- Deutsche Bank dampft Handel mit Gold und Silber ein -- Aufspaltungsforderung - Was Europa von Google will -- Infineon, BASF, Amazon, Google im Fokus

Juncker will keine Strafen für EU-Haushaltssünder. Berlin und Paris für stärkere Regulierung von Internetfirmen. Bundesregierung schließt Anti-Spionage-Vertrag mit Blackberry. Opec befeuert Ölpreisverfall. GDL-Chef zeigt sich kampfbereit. Infineon leidet unter herausforderndem Marktumfeld. E.ON verkauft Spanien-Geschäft für 2,5 Milliarden Euro. Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt und steigt. Draghi: EZB zu weiteren Maßnahmen bereit.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?