13.11.2012 07:00
Bewerten
 (0)

Gemalto und Orange bieten allen Jordaniern die Sicherung mobiler Inhalte

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), der weltweit führende Anbieter digitaler Sicherheitslösungen, gibt bekannt, dass Orange Jordanien die Gemalto Lösung LinqUs Cloud Backup eingeführt hat, um seinen drei Millionen Kunden die Sicherung mobiler Inhalte zu ermöglichen. Die Lösung funktioniert auf allen Handys und ist die erste dieser Art in Jordanien.

Kunden von Orange können ihre mobilen Daten wie beispielsweise Telefonnummern im Falle des Handyverlustes, bei Änderungen oder Schäden "in der Cloud" sichern und wiederherstellen, unabhängig davon, ob die Daten auf der SIM-Karte oder direkt auf dem Mobiltelefon gespeichert sind. Diese Funktion ist einzigartig bei der Lösung von Gemalto. Der Servicezugang ist einfach. Eine Willkommensnachricht löst die automatische Konfiguration mit nur einem Klick bei der ersten Netzverbindung aus. Die Lösung liefert zudem eine einfache Möglichkeit, um andere mobile Inhalte von einem einzigen Ort aus zu sammeln und zu organisieren, wie z.B. Bilder, Videos, Kalender und Aufgaben.

Dieser neue Service ermöglicht Orange Jordanien, die Kundenbindung zu erhöhen, indem Endnutzern Datensicherheit und Servicekontinuität geboten werden. Ferner werden Einnahmenverluste in Verbindung mit Netzstörungen drastisch reduziert. Gemalto schätzt, dass 5 bis 10 Prozent1 der Mobilfunkkunden weltweit jedes Jahr ihr Handy verlieren, und es kann bis zu drei Monate dauern, bis sie alle Telefonbuchkontakte wiedererlangen, was zu direkten und beträchtlichen Einnahmeverlusten führen kann.

"Unsere Strategie besteht darin, unseren Kunden stets einen erstklassigen Service zu bieten, unabhängig von ihrem Telefon und Vertrag und unabhängig davon, ob sie Prepaid oder Postpaid nutzen", so Wasfi Safadi, Deputy Chief Marketing and Communication Officer, Orange Jordanien. "Die Gemalto Lösung LinqUs Cloud Backup wurde im Hinblick auf den Komfort von Endnutzern entwickelt und die Funktion ‚nur ein Klick’ verstärkt den Einsatz und die Kundenzufriedenheit in beträchtlichem Maße."

"Orange Jordanien ist ein Vorreiter in diesem Land mit einem einzigartigen integrierten Angebot zum Telefonieren über Handy oder Festnetz sowie für Breitband-Internet und unsere Lösung LinqUs Cloud Backup ist ein weiteres Sprungbrett für ihren Innovationsprozess", fügte Jean-François Schreiber, Senior Vice President of Mobile Software & Services bei Gemalto, hinzu. "Es handelt sich um einen neuen Meilenstein in unserer langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft, die wir seit der 3G-Serviceeinführung von Orange Jordanien Anfang 2010 entwickelt haben."

LinqUs Cloud Backup wurde bereits von nahezu 100 Mobilfunkanbietern weltweit eingeführt, und 116 Millionen Endnutzer schützen ihre persönlichen Daten mit dieser Lösung.

1 Die internen Statistiken von Gemalto basieren auf einer Auswahl von 100 Mobilfunkanbietern, die LinqUs Cloud Backup weltweit einsetzen

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit. Das Unternehmen erzielte 2011 einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro. Gemalto beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter in insgesamt 74 Niederlassungen und 14 Forschungs- und Service-Zentren in 43 Ländern.

Gemalto ist ein integraler Bestandteil der entstehenden digitalen Gesellschaft. Milliarden von Menschen weltweit wollen heute überall, jederzeit und uneingeschränkt kommunizieren, reisen, einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, unterhalten werden oder arbeiten - und das so einfach, angenehm und sicher wie möglich. Gemalto erfüllt die wachsenden Anforderungen an individuelle mobile Serviceleistungen, Identitätsschutz, sichere Zahlungslösungen, authentifizierte Onlinedienste, Zugang zu Cloud-Computing, moderne Transportlösungen, M2M-Kommunikationslösungen sowie elektronische Gesundheits- und Behördendienste.

Gemalto entwickelt sichere Softwarelösungen zur Ausführung auf vertrauenswürdigen Geräten, die das Unternehmen selbst entwickelt, konzipiert und personalisiert. Während des gesamten Lebenszyklus verwaltet Gemalto diese Geräte, die darauf enthaltenen vertraulichen Daten sowie die ermöglichten Services. Durch kontinuierliche Innovationen ermöglicht es Gemalto seinen Kunden, attraktive Angebote für das digitale Leben zu machen. Die Endanwender profitieren vom Komfort und der Sicherheit dieser Lösungen.

Da immer mehr Menschen die Software und die sicheren Geräte von Gemalto nutzen erzielt das Unternehmen hohe Wachstumszahlen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gemalto.com, www.justaskgemalto.com, blog.gemalto.com oder folgen Sie uns mit @gemalto auf Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Gemalto N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Gemalto N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.02.2013Gemalto kaufenDeutsche Bank AG
15.11.2012Gemalto overweightMorgan Stanley
09.11.2012Gemalto outperformExane-BNP Paribas SA
23.10.2012Gemalto outperformExane-BNP Paribas SA
18.10.2012Gemalto buySociété Générale Group S.A. (SG)
13.02.2013Gemalto kaufenDeutsche Bank AG
15.11.2012Gemalto overweightMorgan Stanley
09.11.2012Gemalto outperformExane-BNP Paribas SA
23.10.2012Gemalto outperformExane-BNP Paribas SA
18.10.2012Gemalto buySociété Générale Group S.A. (SG)
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
09.03.2012Gemalto sellSociété Générale Group S.A. (SG)
30.06.2010Gemalto "sell"Société Générale Group S.A. (SG)
30.04.2010Gemalto "sell"Société Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Gemalto N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Gemalto Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichem Plus -- Dow kaum bewegt -- Microsoft zeigt neues Windows -- eBay will PayPal an die Börse bringen -- Zalando: Sind Privatanleger nicht erwünscht? -- Deutsche Bank im Fokus

BaFin könnte BlackRock mit empfindlicher Strafe belegen. Air Berlin kämpft um gemeinsame Flüge mit Etihad. Johnson & Johnson will Alios Biopharma für 1,75 Milliarden US-Dollar übernehmen. EU lässt Russland-Sanktionen in Kraft. Ford-Gewinnwarnung setzt Branche unter Druck. Rocket Internet startet Essens-Lieferdienst in Berlin.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Justizminister Maas will Banken verpflichten, ihre Dispozinssätze auf Ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Was halten Sie davon?