10.11.2011 14:55
Bewerten
(0)

Itron verändert die Wasserwirtschaft in Australien durch Einsatz eines stationären Funknetzwerkes

Itron, Inc. (NASDAQ: ITRI) hat heute die flächendeckende Einführung seiner zukunftsweisenden Lösung für Wassermessung in der australischen Stadt Kalgoorlie angekündigt. Die "Water Corporation of Western Australia", der Hauptanbieter für Wasser- und Abwasser-Dienstleistungen in Westaustralien, installiert derzeit 13.500 Itron-Wasserzähler einschließlich der Netzwerk-Infrastruktur und der dazugehörigen Software. Die Installation ist Teil eines Projekts, in dessen Rahmen das Versorgungsunternehmen die Ressourcen der Stadt effektiver verwalten und den Verlust von Wasser besser kontrollieren möchte.

Die Trinkwasserversorgung der Stadt Kalgoorlie erfolgt über eine fast 600 Kilometer lange Wasser-Pipeline in völliger Abhängigkeit von Perth, der Hauptstadt des Bundesstaates. Wasserknappheit ist in der abgelegenen und mit 28.000 Einwohnern größten Stadt der Region Goldfields-Esperance eine tagtägliche Realität.

Das Projekt in Kalgoorlie ist in Australien bisher die größte drahtlose Netzwerklösung zur Messung des Wasserverbrauchs. Es ist somit ein wichtiges Referenzprojekt, um die Bedeutung von Smart Metering-Systemen in wasserarmen Regionen zu belegen. Im Rahmen seiner Smart Metering-Infrastruktur-Lösungen nutzt Itron Netzwerktechnik, um Zählerfernablesungen durchzuführen. Kommunikationsmodule senden die Messdaten drahtlos zu im Feld installierten Erfassungsgeräten, die Messdaten werden anschließend über das Netzwerk an ein zentrales Fakturierungssystem beim Versorger übertragen.

Die Water Corporation hat damit Zugriff auf genaue und umfangreiche Verbrauchsdaten, deren Analyse zur Prognose und Verwaltung von Produktionskapazitäten genutzt werden kann. Die Lösung von Itron erkennt und warnt das Versorgungsunternehmen bei Undichtigkeiten im Verteilungssystem und verbessert so die Effizienz und reduziert Wasserverluste sowie die damit verbundenen Kosten. Da manuelle Ablesungen von schwer zugänglichen Wasserzählern entfallen, bietet die drahtlose Netzwerklösung auch eine wesentliche Verbesserung der Betriebssicherheit und reduziert die Gefahren für Mitarbeiter und Vertragsunternehmen in hohem Maße.

"Aufgrund von Itrons Branchenkenntnis und seiner Erfahrung bei der Lieferung intelligenter Systeme war Itron der Favorit für unsere wasserwirtschaftlichen Herausforderungen", so Projektleiter Garry Peach von der Water Corporation. "Wir müssen seltener das Eigentum unserer Kunden betreten, haben schnellen Zugang für Sonderablesungen und verfügen über detaillierte Verbrauchsdaten für ein zukünftiges Kundenportal. So wird uns diese Lösung helfen, unseren Kunden einen bestmöglichen Service zu bieten. Letztendlich ist es unser Ziel, den Kunden zu helfen, ihre Verbrauchsmuster zu erkennen. Dadurch können sie ihr Konsumverhalten ändern und Wasser effizienter nutzen."

"Ohne ein geeignetes Ressourcenmanagement werden das Thema Wasserknappheit und die Auswirkungen von lang anhaltenden Dürren verstärkt", erklärte Marcel Regnier, President und Chief Operating Officer (COO – Leiter des operativen Geschäfts) von Itron Water. "Mit diesem Projekt hat die Water Corporation ihr Kundenengagement und ihre Produktverantwortung für Wasser in der Region bekräftigt. Wir sind stolz darauf, die Bemühungen der Water Corporation als Partner zu unterstützen und freuen uns auf ihren Erfolg."

Über Itron

Itron ist für rund 8.000 Versorgungsunternehmen weltweit der führende Technologielieferant für Energie- und Wassermanagementsysteme. Wir bieten Komplettlösungen für die Elektrizitäts-, Gas-, Wasser- und Wärmeversorgung einschließlich Verbrauchsmessgeräte und Steuerungstechnologie, Kommunikationssysteme, Software und professionelle Dienstleistungen. Mit ca. 10.000 Mitarbeitern in über 130 Ländern unterstützt Itron Versorgungsunternehmen bei einem verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit Energie- und Wasserressourcen. Und Ihre nachhaltige Zukunft beginnt hier: www.itron.com.

Nachrichten zu Itron Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Itron Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.07.2017Itron NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
01.03.2017Itron BuyNeedham & Company, LLC
14.11.2016Itron BuyNeedham & Company, LLC
03.03.2016Itron BuyArgus Research Company
07.10.2015Itron HoldGabelli & Co
01.03.2017Itron BuyNeedham & Company, LLC
14.11.2016Itron BuyNeedham & Company, LLC
03.03.2016Itron BuyArgus Research Company
26.04.2012Itron buyNeedham & Company, LLC
16.02.2012Itron outperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
26.07.2017Itron NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
07.10.2015Itron HoldGabelli & Co
11.09.2015Itron PerformOppenheimer & Co. Inc.
05.05.2015Itron Market PerformNorthland Capital
12.02.2015Itron Market PerformNorthland Capital
15.10.2012Itron sellStifel, Nicolaus & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Itron Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene Itron News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Itron News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Itron Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Dow Jones endet im Plus -- Cisco verdient deutlich weniger -- US-Notenbanker uneins über nächste Zinserhöhung -- EVOTEC, Ryanair, Amazon im Fokus

Lufthansa-Aktionäre setzen wegen Air Berlin auf Konsolidierung. Air Berlin sucht Sanierungsplan in der Insolvenz. Trump lobt Nordkoreas Staatschef Kim. Neuer Druck auf K+S-Aktie durch Verkaufsempfehlungen. Chefwechsel bei US-Krankenversicherer UnitedHealth. Deutsche Euroshop profitiert weiter von niedrigen Zinsen und Zukäufen. SdK sieht Anleihegläubiger von Air Berlin im Nachteil. STADA-Aktie vor Ende des Übernahmeangebotes leicht unter Druck.

Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett
KW 32: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 32: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Bitcoin & Co.: Die wichtigsten Kryptowährungen
Welche Digitalwährung macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Air Berlin plcAB1000
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Lufthansa AG823212
E.ON SEENAG99
Bitcoin Group SEA1TNV9
Allianz840400
K+S AGKSAG88
Siemens AG723610
Amazon906866
TeslaA1CX3T