Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKursziele ProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

27.11.2012 19:00

Senden

Kamon Announces Retirement From CRS

Carpenter Technology zu myNews hinzufügen Was ist das?


Mark Kamon, Senior Vice President – Commercial Specialty Alloy Operations, announced today that he will retire from Carpenter Technology effective December 31, 2012. Kamon joined Carpenter in November 2000 as President – Dynamet Incorporated, a Carpenter subsidiary.

Prior to his most recent position, which he’s held since August 2011, Kamon served as Vice President – International / Dynamet / Carpenter Powder Products (CPP). He also held the position of Senior Vice President – Advanced Metals Operations. His 38-year metals career spans key roles in general management, operations and commercial activities.

William A. Wulfsohn, Carpenter’s President & CEO, said that although Carpenter is losing a valuable and resourceful member of its Leadership Team, the timing is right for Mark and his wife, Christine. "Mark’s extraordinary knowledge of the industry and his commercial expertise will be strongly missed. We are thankful for his many years of service and wish both him and Christine the very best during their retirement years.”

A replacement for Mark will be named in a future press release.

About Carpenter

Carpenter Technology (NYSE:CRS), based in Wyomissing, PA, produces and distributes specialty alloys, including stainless steels, titanium alloys and superalloys, and various engineered products. Information about Carpenter can be found at www.cartech.com.

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Carpenter Technology Corp.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
30.10.06Update Carpenter Technology Corp.: OutperformBear Stearns
06.02.06Update Carpenter Technology Corp.: HoldKeyBanc Capital Markets / McDonald
06.02.06Update Carpenter Technology Corp.: HoldKeyBanc Capital Markets / McDonald
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Carpenter Technology Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Carpenter Technology News 1M

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Carpenter Technology News

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen