06.02.2013 18:02
Bewerten
(0)

Korian publishes positive performances with: 2012 revenues up by 9.2% to €1.108 billion and expected improvements in profitability (increase in EBITDAR, reduced debt)

Regulatory News:

We hear from Yann Coléou, CEO of Korian (Paris:KORI): "2012 marked the beginning of a new era for Korian. With the ambition of becoming the largest player on the market, in terms of leadership, progression, quality and innovation, we decided to put transformation at the heart our strategy starting from now, in order to get ahead. This transformation involves the adoption of a new company strategy, "Korian First”, based on four pillars: Performance, Development, Innovation, and People. I am confident about Korian's future and its ability to generate strong, sustainable and profitable growth.”

In €M   Quarterly figures*   12 months*
 
  Q4 2012   Q4 2011   ? 12/11   2012   2011   ? 12/11
France 193.3   183.9   5.1% 762.0   712.8   6.9%
% total revenues 69% 68% 69% 70%
Nursing homes 125.1 119.2 4.9% 493.2 463.0 6.5%
Healthcare 68.2 64.7 5.4% 268.8 249.8 7.6%
 
International 87.8 86.4 1.6% 346.4 302.0 14.7%
% total revenues 31% 32% 31% 30%
Germany 40.9 39.0 4.8% 156.8 138.5 13.2%
Italy 47.0 47.4 -1.0% 189.6 163.5 16.0%
 
Group TOTAL 281.1 270.3 4.0% 1,108.4 1,014.8 9.2%
                         
* unaudited figures

1) IMPROVING PERFORMANCE

In 2012, the Group recorded a growth of 9.2%, driven by:

  • Strong organic growth of 5%;
  • Strong international growth, a key area for growth, of 15% (in spite of the restructuring operations which impacted the business in the fourth quarter in Italy);
  • Targeted external growth operations (including four nursing homes in Germany and one in France in 2012).

The 2012 financial statements will also reveal the first effects of the "Korian First” Performance pillar, with an improvement in margins and substantial generation of cash flow resulting in a reduction in debt.

2) INTERNATIONAL DEVELOPMENT

The takeover of Curanum is a testament to the Group’s commitment to developing as a leader and exploiting key areas for international growth.

The takeover began on 21 January 2013 after the offer was approved by BaFin (German Federal Financial Supervisory Authority) and received the green light from merger control. Curanum’s board of directors and supervisory board also expressed a positive opinion. The offer will remain open until 18 February. To date, 54% of Curanum's shareholders have committed to contributing their securities to Korian, and a further 8% of the company's capital has been acquired directly on the market.

About KORIAN

The Korian Group, founded in 2001, is the European market leader in temporary and permanent comprehensive care. A private group employing almost 19,000 people, Korian has three platforms established in France, Italy and Germany.

At 31 December 2012, Korian’s 248 facilities represented a combined total of 24,356 beds in service.

  • In France: 127 retirement homes, 37 follow-up care and rehabilitation clinics, and 7 psychiatric clinics with a total of 14,684 beds.
  • In Europe: 31 facilities in Italy with a total of 4,349 beds, and 46 facilities in Germany with a total of 5,323 beds in service.

The company has been listed on Euronext Paris Eurolist Compartment B since November 2006.

Next release: 27 March 2013 after close of trading
2012 annual results

For more information, please visit our website: www.groupe-korian.com

Nachrichten zu korianAct. Prov. Regroupement Cat.-O-

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu korianAct. Prov. Regroupement Cat.-O-

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene korianAct. Prov. Regroupement Cat.-O- News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere korianAct. Prov. Regroupement Cat.-O- News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

korianAct. Prov. Regroupement Cat.-O- Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht mit Verlust ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- STADA-Übernahme erfolgreich -- Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin -- Calpine, Deutsche Bank im Fokus

Darmstädter Merck-Konzern will vor weiteren Großübernahmen Schulden abbauen. Analyst ermittelt den perfekten Einstiegskurs für Bitcoins. Busch bei Pfeiffer Vacuum mit neuem Etappensieg. Venezuelas Bolivar fällt auf Rekordtief. Unsicherheit beim iPhone 8: Wann kommt das neue Apple Smartphone? UniCredit-Aufnahme im EuroStoxx möglich - Airbus hofft auf Stoxx.

Top-Rankings

KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Bitcoin & Co.: Die wichtigsten Kryptowährungen
Welche Digitalwährung macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
adidas AGA1EWWW
Air Berlin plcAB1000
Coca-Cola Co.850663
TeslaA1CX3T
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)858872
Amazon906866